+
Die Marlboro-Werbekampagne ist bundesweit verboten.

Werbung auf Jugendliche ausgerichtet

Marlboro-Kampagne in Deutschland verboten

München - Das Landratsamt München hat dem Zigarettenkonzern Phillip Morris seine aktuelle bundesweite Marlboro-Werbung verboten.

Sie sei besonders geeignet, Jugendliche oder Heranwachsende zum Rauchen zu veranlassen, erklärte die Behörde am Mittwoch. Die schon seit 2011 laufende „Maybe“-Kampagne von Marlboro mit „jugendlich bzw. heranwachsend aussehenden Personen in alterstypischen Situationen“ und der Aussagen „Don't be a maybe - be Marlboro!“ spreche Jugendliche und Heranwachsende als Zielgruppe an. Sie suggeriere, die Zigarette mache aus einem Zauderer (Maybe) in einen Macher (Be). Das Verbot gelte bundesweit für Plakaten, Flyer, Kino- und andere Werbung.

Die im Landkreis München ansässige Philip Morris GmbH erklärte, der Bescheid entbehre „rechtlich und tatsächlich jeder Grundlage“. Die Kampagne solle erwachsene Marlboro-Raucher in ihrer Wahl bestärken und Raucher von Konkurrenzmarken abwerben. Der Konzern prüfe rechtliche Schritte.

Rauchen am Arbeitsplatz: Das sind Ihre Rechte

Rauchen am Arbeitsplatz: Das sind Ihre Rechte

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ratiopharm-Mutterkonzern Teva streicht 14 000 Stellen
Das Unternehmen Teva war bisher Israels ganzer Stolz: Symbol für israelischen Erfinder- und Unternehmergeist. Doch jetzt kündigt die Ratiopharm-Mutter weltweite …
Ratiopharm-Mutterkonzern Teva streicht 14 000 Stellen
Mega-Deal: Disney kauft Großteil von Murdochs Fox-Konzern
Die Simpsons schlüpfen bei Micky Maus und Star Wars unters Konzerndach: Der Disney-Konzern übernimmt für mehr als 50 Milliarden Dollar die meisten Sparten des Rivalen …
Mega-Deal: Disney kauft Großteil von Murdochs Fox-Konzern
Einkommens-Ungleichheit in Deutschland so groß wie 1913
Die Weltwirtschaft läuft rund. Doch von dem Wachstum profitieren nicht alle Menschen gleichermaßen. Seit 1980 geht die Schere Ökonomen zufolge weltweit auseinander. Was …
Einkommens-Ungleichheit in Deutschland so groß wie 1913
Endlose Misere: Wieder stundenlange ICE-Verspätung zwischen München und Berlin
Es ist schon wieder passiert: Mehr als zwei Stunden Verspätung sammelte ein ICE am Donnerstag zwischen München und Erfurt. Die Bahn bekommt ihre Technikprobleme nicht in …
Endlose Misere: Wieder stundenlange ICE-Verspätung zwischen München und Berlin

Kommentare