+
Das Archivbild zeigt die Motorenmontage der Deutz AG in Köln-Porz.

25 000 Jobs weniger? Maschinenbau rechnet mit Stellenabbau

Frankfurt/Main - Der deutsche Maschinenbau erwartet in diesem Jahr den Abbau von rund 25 000 Stellen.

Schon allein wegen der zunehmenden Insolvenzen sei mit einem Verlust von 10 000 Jobs zu rechnen, sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Dienstag. Zudem könnten die von der Krise besonders hart betroffenen Betriebe zusätzliche Entlassungen nicht vermeiden.

2008 hatten die 5920 deutschen Maschinen- und Anlagenbauer 40 000 Arbeitsplätze geschaffen. Zum Jahresende waren nach den Angaben des VDMA 975 000 Menschen in der Branche beschäftigt. Vor der Boomphase im Juni 2005 hatte der Maschinenbau mit 857 000 fast 120 000 Stellen weniger.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Post mit Millionen erfundenen Briefen betrogen
Bonn/Frankfurt (dpa) - Die Deutsche Post ist mit Millionen erfundenen Briefen betrogen worden. Die Staatsanwaltschaft ermittele in dem Fall, sagte ein Postsprecher.
Post mit Millionen erfundenen Briefen betrogen
Noch 30 "technische Risiken" in BER-Fluggastterminal
Berlin (dpa) - In dem noch nicht fertiggestellten Fluggastterminal des neuen Hauptstadtflughafens BER in Schönefeld bestehen derzeit etwa 30 "technische Risiken" von …
Noch 30 "technische Risiken" in BER-Fluggastterminal
Post bei Brief-Rabattzahlungen um bis zu 100 Millionen Euro betrogen
Die deutsche Post ist offenbar um eine hohe Millionensumme betrogen worden. Es geht um Rabattzahlungen bei gebündelten Briefen. Drei Beschuldigte sitzen bereits hinter …
Post bei Brief-Rabattzahlungen um bis zu 100 Millionen Euro betrogen
Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal
Nach elf Jahren Bauzeit werden die Mängel am Hauptstadtflughafen BER nach und nach beseitigt. Aktuell sollen im Fluggastterminal noch 30 „technische Risiken“ bestehen.
Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Kommentare