Maschinenbauer: Exportgeschäft brummt

- Frankfurt/Berlin - Das Exportgeschäft der deutschen Maschinenbauer läuft weiter auf Hochtouren. Der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau lag im August 2005 um zwölf Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres. Das Inlandsgeschäft stieg dabei um drei Prozent. Die Auslandsnachfrage lag um 18 Prozent über Vorjahresniveau, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) mitteilte.

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich Juni bis August ergibt sich insgesamt ein Plus von neun Prozent im Vorjahresvergleich, bei den Inlandsaufträgen ein Plus von einem Prozent und bei den Auslandsaufträgen ein Plus von vierzehn Prozent.

"Die Nachfrage nach Maschinen und Anlagen hat im August wieder stark zugelegt", erklärte VDMA-Hauptgeschäftsführer Hannes Hesse das Ergebnis. "Das dicke Plus im Auslandsgeschäft ist durch ein hohes Volumen im Anlagengeschäft geprägt. Doch auch in der Breite des Maschinenbaus blieben die Auslandsorders auf Wachstumskurs."

Unterdessen steuert der deutsche Außenhandel nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) wieder auf einen Rekordüberschuss zu. Nachdem bereits 2004 mit einem Außenhandelsüberschuss von 156,7 Milliarden Euro eine Bestmarke aufgestellt wurde, rechnet der DIHK mit 160 Milliarden Euro in diesem und 170 Milliarden Euro im kommenden Jahr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Österreicher XXXLutz übernimmt bekannte deutsche Möbelkette
Der österreichische Möbelhändler XXXLutz übernimmt eine bekannte deutsche Kette. Die zuständigen Wettbewerbsbehörden müssen allerdings noch zustimmen.
Österreicher XXXLutz übernimmt bekannte deutsche Möbelkette
Erneute Enttäuschung bei Aldi Süd: Beliebtes Produkt schon nach wenigen Minuten ausverkauft
Eine neue Aktion von Aldi Süd sorgt schon wieder für Kritik: Gleich am ersten Tag soll ein begehrtes Produkt im Angebot ausverkauft sein. Die Enttäuschung bei den Kunden …
Erneute Enttäuschung bei Aldi Süd: Beliebtes Produkt schon nach wenigen Minuten ausverkauft
Zinsanstieg belastet zunehmend die Aktien
Frankfurt/Main (dpa) - Angesichts weiter steigender Zinsen in den USA sind Aktien als Anlageform in Ungnade gefallen. Der Dax büßte 1,02 Prozent auf 12.422,30 Punkte ein …
Zinsanstieg belastet zunehmend die Aktien
Scheuer will BER-Eröffnung "unbedingt" bis 2020
Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) pocht auf eine Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER im Herbst 2020. "Der BER ist nach wie vor ein …
Scheuer will BER-Eröffnung "unbedingt" bis 2020

Kommentare