Maut: Autos sollen gebührenfrei bleiben

- Hamburg - Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe (SPD) hat die Einführung einer allgemeinen Autobahn-Maut für Pkw kategorisch ausgeschlossen. "Wir wollen keine Maut für Pkw", sagte er der "Bild". Gleichzeitig zeigte sich der Minister über die Schwierigkeiten bei der Einführung der Lkw-Maut, die Ende August in Kraft treten soll, erstaunt.

<P>"Der Run auf die Maut-Automaten für die Lkw hat alle Experten überrascht", sagte Stolpe. Es sei jetzt geplant, 250 000 statt der bisher vorgesehenen 150 000 Maut-Automaten aufzustellen. Bis Ende des Jahres solle die Zahl der Maut-Automaten auf 500 000 steigen. Der Minister bekräftigte: "Ich will den Erfolg des Systems und kein Chaos am Anfang. Denn die Lkw-Maut ist die wichtigste Strukturreform im Verkehr." Noch immer häufen sich Klagen über Probleme beim Einbau in die Lastwagen. Ein Sprecher des Verkehrsministeriums sagte, die Probleme würden in Arbeitsgruppen beraten: "Wir gucken uns das sehr genau an."</P><P>Stolpe kündigte an, dass säumige Lkw-Fahrer in der Anfangsphase der Maut-Einführung mit Verständnis der Behörden rechnen können: "Gewiss wird es am Anfang mehr Ermahnungen als Strafen geben." Die Maut selbst halte er aber nicht mehr für anfechtbar, da es sie schon längst in vielen europäischen Ländern gäbe.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare