+
Big Mac Menü von McDonald's: Rund 450 bis 500 Millionen Euro will das Unternehmen gemeinsam mit seinen Lizenz-Partnern bis Ende 2019 in die Hand nehmen, um die Restaurants fit für die Zukunft zu machen.

Raus aus der Krise

McDonald's Deutschland kündigt 500-Millionen-Plan an

München - Der Fastfood-Riese McDonald's will mit Investitionen und neuen Angeboten auf dem umkämpften deutschen Markt wieder in Fahrt kommen.

Bereits im vergangenen Jahr habe man auf bestehender Fläche wieder ein Umsatzwachstum geschafft, die eigenen Planungen seien damit übertroffen worden, sagte McDonald's-Deutschland-Chef Holger Beeck Deutschen Presse-Agentur in München. "Unser angekündigter Wandel greift."

Rund 450 bis 500 Millionen Euro will das Unternehmen gemeinsam mit seinen Lizenz-Partnern bis Ende 2019 in die Hand nehmen, um die Restaurants fit für die Zukunft zu machen. Möglichkeiten für bargeldloses Bezahlen gehören ebenso zu der Verjüngungskur wie ein individuellerer Service. Bestärkt fühlt sich das Unternehmen durch die Kundenresonanz in den 25 Filialen, die bereits entsprechend ausgestattet sind. Darin wird beispielsweise ein Tischservice angeboten. Weitere 200 Restaurants sollen in diesem Jahr folgen, die Umrüstung beginne Anfang Juli, sagte Beeck.

McDonald's hat in Deutschland derzeit 1478 Schnellrestaurants und rund 58 000 Beschäftigte. Einen flächendeckenden Lieferservice, wie ihn Konkurrent Burger King angekündigt hat, sehe man in Deutschland erst einmal nicht, sagte Beeck.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Handelsstreitigkeiten von Kanada und USA verschärfen sich
Kanada ist der zweitwichtigste US-Handelspartner. Unter Präsident Trump legen sich die USA mit dem Nachbarn an. Es geht um Holz- und Milchprodukte - aber auch um das …
Handelsstreitigkeiten von Kanada und USA verschärfen sich
Alitalia vor dem Aus - Mitarbeiter gegen Sanierungsplan
Selbst Päpste fliegen Alitalia. Doch eine himmlische Bilanz bringt das seit Jahrzehnten nicht mehr. Trotz unzähliger Rettungsversuche droht Italiens ehemaligem …
Alitalia vor dem Aus - Mitarbeiter gegen Sanierungsplan
Schlecker: Gegen Wirtschaftsprüfer wird getrennt verhandelt
Können die beiden Wirtschaftsprüfer im Schlecker-Prozess aufatmen? Mit etwas Glück ist für sie der Prozess um die Insolvenz der Drogeriemarktkette im Mai ausgestanden. …
Schlecker: Gegen Wirtschaftsprüfer wird getrennt verhandelt
Stickoxid-Ausstoß: Hendricks fordert Diesel-Nachrüstungen
Die Luft in vielen deutschen Städten ist zu schmutzig. Neue Daten der obersten Umweltbehörde zeigen, dass Diesel-Autos daran einen noch größeren Anteil haben als bisher …
Stickoxid-Ausstoß: Hendricks fordert Diesel-Nachrüstungen

Kommentare