Gewinnwarnung schockt Anleger

McDonald's schwächelt stärker als erwartet

Oak Brook - Kein Appetit mehr auf Burger: McDonald's hat die Börse mit einer Gewinnwarnung für das vierte Quartal erschreckt.

Im November brachen die Verkäufe im Heimatmarkt um überraschend deutliche 4,6 Prozent zum Vorjahr ein, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Weltweit betrug der Rückgang 2,2 Prozent. Neben der Absatzschwäche in den USA, wo vor allem die jüngeren Kunden immer stärker auf Bio-Fastfood der Konkurrenz setzen, kämpft McDonald's weiter mit den Folgen eines Gammelfleisch-Skandals in China. Im Schlussquartal dürften die Ergebnisse deshalb schlechter ausfallen als angenommen, kündigte Konzernchef Don Thompson an. Die Aktie fiel vorbörslich um knapp drei Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alte Diesel sollen weg: VW bietet Rabatte fürs Verschrotten
Abwrackprogramm statt Hardware-Nachrüstung: Um Fahrverboten zu entgehen, legt Volkswagen Nachlässe bei Verschrottung alter Diesel wieder auf - bundesweit, nicht nur in …
Alte Diesel sollen weg: VW bietet Rabatte fürs Verschrotten
Edeka, Rewe und Co.: Experte entlarvt Trick der Supermärkte
Rewe, Edeka und Co. setzen auf eine Aktion. Doch jetzt hat ein Experte einen Trick der Supermärkte entlarvt.
Edeka, Rewe und Co.: Experte entlarvt Trick der Supermärkte
Medien: Schaden durch "Cum-Ex" bei 55 Milliarden Euro
Durch das Hin- und Herschieben von Aktien wurden EU-weit Finanzämter getäuscht. Sie erstatteten Milliardensummen an Steuern zurück, die nie gezahlt wurden. Der Schaden …
Medien: Schaden durch "Cum-Ex" bei 55 Milliarden Euro
Vorsicht der Anleger nimmt wieder zu: Dax kaum bewegt
Frankfurt/Main (dpa) - Die Dax-Anleger haben am Donnerstagnachmittag wieder etwas zögerlicher agiert. Zuletzt kam der deutsche Leitindex mit plus 0,02 Prozent auf …
Vorsicht der Anleger nimmt wieder zu: Dax kaum bewegt

Kommentare