+
So nicht! McDonald's baut einen Nackt-Filter in sein öffentliches W-LAN

Keine "Happy Time" mehr

McDonald's hat genug! Ungewöhnliches Verbot eingeführt

  • schließen

New York - Das "Happy Meal" für Kinder gibt's auch weiterhin bei McDonald's, die schlüpfrige "Happy Time" für Erwachsene allerdings ist Geschichte. Die Fastfood-Kette sperrt ihren US-Kunden den Zugang zu anzüglichen Websites ...

Das Ende des amerikanischen (Männer-)Traums? Burger essen und dabei Pornos gucken, offenbar war das eine große Sache bei McDonald's. Doch wer immer bisher auf die Idee gekommen ist, diesem Hobby in den Filialen von McDonald's nachzugehen, wird das zumindest in den USA ab sofort nicht mehr tun können.

Denn das Fastfood-Unternehmen hat jetzt einen Nacktfilter in seine W-LAN-Netze in den Filialen eingebaut. Das berichtet das US-Portal theverge.com.

Den Berichten zufolge sei es nicht mehr möglich, über das kostenfrei angebotene W-LAN-Netzwerk auf Seiten mit nackten Tatsachen zu gelangen. Das Unternehmen gibt an, eine sichere Umgebung für Kinder und Familien schaffen zu wollen. Das Verbot gelte für einen Großteil der 14 000 Lokale in den USA. 

Wer weiterhin über öffentliche Netzwerke Pornos gucken möchte, der kann das - zumindest in den USA - noch bei Starbucks machen. Auch dort berichten Mitarbeiter von Gästen, die sich gerne mal das ein- oder andere Nackedei-Filmchen anschauen.

Mehr zum Thema McDonald's

Immer wieder Diskussionsthema unter Fast-Food-Kunden sind die geheimen Menüs durch Codewörter. Vor einigen Wochen hat zudem ein angeblicher Mitarbeiter öffentlich von einem bestimmten Burger abgeraten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Im Dezember soll es einen Termin geben: Es wäre das siebte Mal, dass sich die Verantwortlichen auf ein Datum oder einen Zeitraum festlegen, den berüchtigten Flughafen …
Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag nach einem richtungslosen Handelsverlauf letztlich etwas nachgegeben. Vor dem Wochenende seien die Anleger wieder …
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Nach lähmender Debatte über zu spät abgegebene Steuererklärungen gibt der oberste Lobbyist der Sparkassen auf. Noch in diesem Monat legt er sein Amt nieder. Das Rumoren …
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor
Tesla tut sich gerade schwer damit, die Produktion seines ersten günstigeren Wagens Model 3 hochzufahren. Doch das hält Firmenchef Elon Musk nicht davon ab, mit neuen …
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor

Kommentare