+
Der Dax hat am Mittwoch dank positiver Vorgaben bei 9643 Punkten ein neues Rekordhoch markiert.

Börse

Dax und MDax markieren neue Rekordhochs

Frankfurt/Main - Der Dax hat am Mittwoch dank positiver Vorgaben bei 9643 Punkten ein neues Rekordhoch markiert.

Auch die Meldung, dass die Aussichten für die globale Wirtschaft nach Einschätzung der Weltbank so gut sind wie lange nicht mehr, sorgte für eine freundliche Stimmung. Zuletzt notierte der deutsche Leitindex 0,90 Prozent fester bei 9626 Punkten. Auch die anderen Indizes präsentierten sich in guter Verfassung: Der MDax gewann zur Wochenmitte 0,82 Prozent auf 16 844 Punkte und markierte bei 16 860 Punkten ebenfalls den höchsten Stand seiner Geschichte. Für den TecDax ging es um 1,41 Prozent auf 1244 Punkte nach oben - zuletzt hatte sich der Auswahlindex vor zwölf Jahren so stark gezeigt. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 0,54 Prozent.

Für Kursausschläge sorgten auch Analystenkommentare. Eine deutliche Kurszielanhebung ließ die Aktien von Dax-Spitzenreiter Lufthansa um 4,25 Prozent steigen. Auch bei der Allianz sorgten Studien für ein Plus von 2,32 Prozent.

Die BMW-Aktien legten dank eines Berichts, wonach der chinesische Joint-Venture-Partner Brilliance dem Gemeinschaftsunternehmen 2014 ein weiteres Absatzplus zutraut, um 1,24 Prozent zu. An der MDax-Spitze verteuerten sich die Fraport-Titel um 3,99 Prozent. Das angestrebte Passagierplus an Deutschlands größtem Flughafen in Frankfurt sah ein Börsianer im Rahmen bisheriger Aussagen. Ein anderer Experte verwies zudem auf einen Medienbericht. Diesem zufolge ist Michael Groschek - nordrhein-westfälischer Verkehrsminister und Mitglied der Experten-Kommission von Bund und Ländern - für eine Aufhebung des Nachtflugverbots an den wichtigsten Flughäfen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Dank der langen Geschichte ist Jeep ein wertvoller Teil des Fiat-Chrysler-Konzerns. Der chinesische Hersteller Great Wall hat nun offizielle Interesse an der …
Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Die Justiz in München und den USA hat den Audi-Ingenieur P. in der Dieselaffäre ins Visier genommen. Der packt aus. Für seine Verteidiger ist die Sache klar - für die …
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Große Verwunderung gab es am Samstag in der Hamburger Hafencity. Dort war ein Edeka-Supermarkt wie leer gefegt - und das mit Absicht. 
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor
Dallas/San Diego (dpa) - Der US-amerikanische Starinvestor Warren Buffett hat beim Bieterwettkampf um den texanischen Stromanbieter Oncor den Kürzeren gezogen.
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor

Kommentare