+
Erich Kellerhals im Jahr 2011 bei den Salzburger Festspielen

Milliardär aus Bayern

Traurige Gewissheit: Media-Markt-Gründer an Weihnachten verstorben

  • schließen

Erich Kellerhals, Mitgründer des Media-Markt-Kette und Milliardär, ist tot. Er starb 78-jährig am ersten Weihnachtsfeiertag. 

Ingolstadt - Ein erfolgreicher bayerischer Unternehmer ist gestorben. „Wir können bestätigen, dass Herr Kellerhals am 25. Dezember im Kreise seiner Familie verstorben ist“, sagte ein Sprecher seiner Vermögensverwaltung Convergenta am Donnerstag. Bereits am Mittwochabend hatten Medien darüber berichtet. Erich Kellerhals wurde 78 Jahre alt.

Kellerhals gehörte zu den Gründern der Ingolstädter Elektronik-Kette Media Markt. Dem Bericht zufolge starb der Unternehmer bereits am ersten Weihnachtsfeiertag im Kreise seiner Familie. Eine offizielle Bestätigung steht ebenso noch aus wie Details zur Todesursache.

Forbes schätzt das Vermögen auf zwei Milliarden US-Dollar

Begonnen hatte Kellerhals‘ Erfolgsgeschichte 1963. Damals eröffnete er mit seiner Frau Helga ein erstes Geschäft in Ingolstadt. 1979 gründete das Ehepaar Kellerhals zusammen mit dem Unternehmer Leopold Stiefel in München den ersten Media Markt. 

Zuletzt war das Ehepaar Kellerhals über eine GmbH Miteigentümer der Media Saturn Holding. Das US-Magazin Forbes taxiert Kellerhals‘ Vermögen auf rund zwei Milliarden US-Dollar.

fn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volkswagen verliert Prozess - Audi-Fahrer bekommt Schadensersatz - Folgen nun tausende Klagen?
Niederlage für Volkswagen: Zum ersten Mal verlor der Konzern einen Prozess am Münchner Oberlandesgericht. Tausende Kläger könnten sich nun auf dieses Urteil beziehen. 
Volkswagen verliert Prozess - Audi-Fahrer bekommt Schadensersatz - Folgen nun tausende Klagen?
Dax schließt im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Eine sich abzeichnende Fristverlängerung zugunsten eines geregelten Brexits hat den Dax vorübergehend auf den höchsten Stand seit Juli 2018 …
Dax schließt im Plus
Endgültiges Aus für Uber? Gericht lässt wichtigste Einnahmequelle versiegen
Uber steht vor dem endgültigen Aus in Deutschland. Nach einem Gerichtsbeschluss darf der Anbieter die App „Uber X“ nicht mehr zur Mietwagenvermittlung einsetzen.
Endgültiges Aus für Uber? Gericht lässt wichtigste Einnahmequelle versiegen
Aldi und Lidl wollen Nutri-Score auf Eigenmarken einführen
Berlin (dpa) - Das neue farbige Logo Nutri-Score für Zucker, Fett und Salz in Lebensmitteln bekommt einen kräftigen Schub im deutschen Lebensmittelhandel. Die großen …
Aldi und Lidl wollen Nutri-Score auf Eigenmarken einführen

Kommentare