Medion verfehlt Gewinnerwartungen deutlich

- Essen - Der Elektronikhändler und Aldi-Lieferant Medion wird die Ergebniserwartungen am Markt für 2005 enttäuschen. Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern werde mit rund 19 Millionen Euro gerechnet, teilte das im MDAX notierte Unternehmen in Essen mit.

Die Märkte hatten mit 50 Millionen Euro gerechnet. Auch der Umsatz im vergangenen Jahr liegt mit etwa 2,5 Milliarden Euro unter den Marktprognosen. Trotz des Gewinnrückgangs erwäge Medion, eine höhere Dividende als rechnerisch aus dem erwarteten Ergebnis ableitbar an die Aktionäre auszuschütten. Die Medion-Aktie brach trotzdem im frühen Handel um fast 20 Prozent auf unter zehn Euro ein.

2006 erwartet Medion wegen der Trennung von unrentablen Produkten sowie der anhaltend schwierigen konjunkturellen Situation in Deutschland und auf wichtigen Auslandsmärkten einen Umsatzrückgang.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Wegen möglicher Metallteile hat der Discounter Lidl einen bestimmten Blätterteig zurückgerufen.
Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
Wiesbaden (dpa) - Im Tarifkonflikt bei der Post droht die Gewerkschaft Verdi mit Warnstreiks. In der vierten Verhandlungsrunde Anfang kommender Woche müsse endlich …
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
ADAC fordern von Auto-Herstellern: Dieselnachrüstung muss kommen
Die Hardware-Nachrüstung von Euro-5-Dieselautos könnte aus Sicht des ADAC die Luftqualität in Stadtgebieten um bis zu 25 Prozent verbessern.
ADAC fordern von Auto-Herstellern: Dieselnachrüstung muss kommen
Schwacher Euro hievt Dax wieder ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat an diesem Dienstag seine zu Wochenbeginn verbuchten Verluste wieder wettgemacht. Der deutsche Leitindex schloss 0,83 Prozent höher bei …
Schwacher Euro hievt Dax wieder ins Plus

Kommentare