Stammstrecke: Polizeiliche Ermittlungen - Verspätungen und Ausfälle

Stammstrecke: Polizeiliche Ermittlungen - Verspätungen und Ausfälle
+
Mark Zuckerberg hat sich mit Ministerpräsident Dmitri Medwedew getroffen.

Ministerpräsident Medwedew fordert

Zuckerberg soll in Russland investieren

Moskau - Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ist bei einem Russlandbesuch mit Ministerpräsident Dmitri Medwedew zusammengetroffen.

Der Regierungschef habe Zuckerberg aufgefordert, seine Pläne zur Rekrutierung russischer Programmierer aufzugeben und stattdessen ein Forschungszentrum in Moskau zu eröffnen, schrieb der russische Kommunikationsminister auf Twitter.

Facebooks Aufstieg vom Studentenwohnheim zum Milliarden-Konzern

Facebooks Aufstieg vom Studentenwohnheim zum Milliarden-Konzern

Eine Facebook-Sprecherin erklärte, dass der Betreiber des sozialen Netzwerks keine unmittelbaren Expansionspläne in Russland habe.

Zu dem Termin bei Medwedew kam Zuckerberg nicht wie gewohnt in Jeans und Kapuzenpulli, sondern trug Anzug und Krawatte. Der Facebook-Gründer ist derzeit auf einer weltweiten Rundreise zu Programmierwettbewerben, bei denen er neue Talente entdecken will.

In Russland hat Facebook rund neun Millionen Nutzer. Die russische Kopie, das soziale Netzwerk VK, hat 34 Millionen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat wieder sein Rekordhoch ins Visier genommen. Trotz des weiter starken Euros und der lustlosen Wall Street knüpfte der deutsche …
Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Vor ein paar Tagen stand Coca-Cola noch als Umweltsünder in spe am Pranger. Nun kontert der Brausen-Konzern mit einer ambitionierten Umweltoffensive.
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Chicken Nuggets sind sehr beliebt. Auch Edeka verkauft das Nahrungsmittel. Eine Studie erhebt eine heftige Anschuldigung gegen die Lebensmittelkette.
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche
Lebensmittel sollen nicht zu teuer sein. Doch was bedeutet das für den Umgang der Bauern mit Tieren und Böden? Naturschützer dringen zum großen Branchentreffen in Berlin …
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche

Kommentare