+
Flughafenchef Hartmut Mehdorn

"Das ist das normalste von der Welt"

Mehdorn fordert für BER weitere Millionen an

Schönefeld - Der Aufsichtsrat des Hauptstadtflughafens will Ende September bei einer Sondersitzung die weitere Finanzierung des Milliardenprojekts beraten.

Flughafenchef Hartmut Mehdorn bestätigte am Donnerstag in Schönefeld entsprechende Informationen der „Bild“-Zeitung (Donnerstag). „Wir brauchen Budgeterhöhungen, die werden ganz normal immer in Tranchen freigegeben. Das ist das normalste von der Welt.“ Ob der geltende Kostenrahmen von 4,3 Milliarden Euro überschritten wird, ist aber offen. Die Entscheidung für ein Treffen erst nach der Wahl am 22. September begründete Mehdorn: „Die Politiker können nicht vor der Bundestagswahl.“

"Wir sind im Zeitplan" - Zitate zum BER-Debakel

"Wir sind im Zeitplan" - Zitate zum BER-Debakel

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
Der BER ist nicht fertig, aber schon zu klein. Daher wird der Ausbau geplant - jedoch für kleineres Geld als bisher. Flughafenchef Lütke Daldrup muss sich derweil Fragen …
Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der österreichischen ÖBB
Berlin (dpa) - Der deutsche Marktführer Flixbus übernimmt Hellö, das Fernbusgeschäft der Österreichischen Bundesbahnen. Ab August sollen die Hellö-Linien in das …
Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der österreichischen ÖBB
Daimler forciert Elektro-Offensive: Batteriefabrik in Kamenz
Kamenz (dpa) - Der Autobauer Daimler forciert seine Elektro-Offensive und errichtet deshalb einen weltweiten Produktionsverbund für Batterien.
Daimler forciert Elektro-Offensive: Batteriefabrik in Kamenz
Dax leidet zu Wochenbeginn unter Euro-Stärke
Frankfurt/Main (dpa) - Der starke Euro hat dem Dax einen etwas leichteren Wochenstart eingebrockt. Nach einem wechselhaften Kursverlauf schloss der deutsche Leitindex …
Dax leidet zu Wochenbeginn unter Euro-Stärke

Kommentare