Mehr Aufträge am Bau im Juni - Erstes Halbjahr leicht im Minus

Wiesbaden - Am Bau ist es im Monat Juni aufwärtsgegangen. Das Bauhauptgewerbe habe preisbereinigt um 1,6 Prozent höhere Auftragseingänge als im Juni des Vorjahres verzeichnet, berichtete das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden.

Die Nachfrage stieg aber nur im Hochbau um 4,6 Prozent, während der Tiefbau 1,5 Prozent weniger hatte. Im gesamten ersten Halbjahr schrumpften die Auftragseingänge im Vergleich zu 2007 preisbereinigt um 0,3 Prozent.

Wegen höherer Preise stieg dennoch der Umsatz im Halbjahresvergleich um 7,2 Prozent auf rund 37 Milliarden Euro. Er wurde von weniger Beschäftigten erwirtschaftet: Ihre Zahl sank um 1,9 Prozent auf rund 689 000 im Schnitt der ersten sechs Monate. Im Juni arbeiteten 703 000 Menschen in den von der Statistik erfassten Betrieben mit mehr als 20 Beschäftigten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Entscheidung über den künftigen Standort von EU-Behörden
Brüssel (dpa) - Die deutschen Städte Bonn und Frankfurt am Main erfahren heute, ob sie Sitz einer der aus London abziehenden EU-Behörden werden.
Entscheidung über den künftigen Standort von EU-Behörden
IG Metall droht Siemens mit Streik
Mit massiven Protesten haben Arbeitnehmervertreter auf die angekündigten Stellenstreichungen bei Siemens reagiert. Und weitere Schritte sind geplant. Der Vorstand setzt …
IG Metall droht Siemens mit Streik
ProSiebenSat.1-Chef Ebeling verlässt den Konzern
"Ein bisschen fettleibig und ein bisschen arm" - so hat ProSiebenSat.1-Chef Ebeling kürzlich eine Kernzielgruppe seiner Senderfamilie beschrieben - wollte das aber nicht …
ProSiebenSat.1-Chef Ebeling verlässt den Konzern
Nach fieser Beleidigung der Zuschauer: Fernseh-Boss muss gehen
Fernsehzuschauer seien fettleibig und arm: Mit diesem Satz kam ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling in die Schlagzeilen. Nun ist er bald seinen Job los. 
Nach fieser Beleidigung der Zuschauer: Fernseh-Boss muss gehen

Kommentare