Kundgebung vor Firmen-Zentrale

Mehr als 500 Ikea-Mitarbeiter streiken

Wallau - Im Tarifkonflikt des Einzelhandels hat die Gewerkschaft Verdi die Möbelkette Ikea bestreikt. Mehr als 500 Beschäftigte versammelten sich am Freitag vor der Unternehmenszentrale in Wallau bei Wiesbaden.

„Unsere Erwartungen wurden zahlenmäßig weit übertroffen“, sagte Verdi-Streikleiter Wolfgang Thurner. In einem Demonstrationszug umstellten die Beschäftigten aus ganz Deutschland die Unternehmenszentrale. „Das Haus hatte geöffnet, war aber unterbesetzt“, sagte Thurner. Das Unternehmen gab auf Anfrage keine Stellungnahme ab.

Der Tarifstreit schwelt seit Mai. Im August hatte Ikea die Vergütung um 2,5 Prozent erhöht - das lehnt die Gewerkschaft aber ab, denn das Unternehmen knüpfe die Erhöhung an Verschlechterungen im Manteltarifvertrag, sagte Thurner.

Verdi will eine Reform sämtlicher Tarifverträge im Einzelhandel erreichen. Die Gewerkschaft fordert pauschal einen Euro mehr Stundenlohn und die Rückkehr zu den Bestimmungen des von den Arbeitgebern aufgekündigten Manteltarifvertrages. Darin waren beispielsweise Zuschläge für Nachtarbeit festgeschrieben.

„Wenn sich an der Haltung der Arbeitgeber nichts ändert und endlich ein Angebot für eine spürbare Gehaltserhöhung auf den Tisch kommt, werden weitere Streiks folgen“, erklärte Stefanie Nutzenberger, Verdi-Bundesvorstandsmitglied für den Handel. Anfang Oktober seien weitere Aktionen geplant.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
Die Autoindustrie droht noch tiefer im Abgas-Sumpf zu versinken. Nur wenige Tage nach Razzien bei Daimler und einer Klage der US-Regierung gegen Fiat Chrysler eröffnen …
Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Wirtschaftspolitisch hat es schon mächtig geknirscht zwischen Europa und der neuen US-Regierung. Die Deutschen wollen die Wogen glätten - nach der Kanzlerin war jetzt …
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Opec- und Nicht-Opec-Staaten rücken im Ringen um einen höheren Ölpreis immer näher zusammen. Doch das Signal einer Verlängerung des Förderlimits ist am Markt zunächst …
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat einen launischen Handel an Christi Himmelfahrt mit einem leichten Minus beendet.
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag

Kommentare