Zusätzliches Geld für die Kommunen

Mehr Steuereinnahmen für bayerische Gemeinden

Fürth - Die bayerischen Kommunen können sich freuen:  Die Steuereinnahmen sprudeln. Die Gemeinden nehmen mehr Geld ein, als letztes Jahr.

Die bayerischen Kommunen haben von Januar bis September 10,65 Milliarden Euro Steuern eingenommen. Das waren gut 400 Millionen oder 4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Landesamt für Statistik am Donnerstag in Fürth mitteilte. Vor allem die Zunahme des Einkommenssteuer-Anteils um 8 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro spülte den Gemeinden Geld in Säckel. Die Einnahmen aus der Gewerbesteuer stiegen um 144 Millionen auf 5,75 Milliarden Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs
Frankfurt/Main - Bei der Catering-Tochter der Lufthansa fallen einem Zeitungsbericht zufolge in den kommenden Jahren rund 2000 Jobs weg.
Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs
Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Brexit-Sorgen und Strafzoll-Drohungen von Donald Trump gegen deutsche Autobauer haben am Montag die Dax-Anleger verunsichert. An den Verlusten …
Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die Hersteller konkret?
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten
Hannover (dpa) - Bei den Tarifverhandlungen für die rund 11 000 Beschäftigten der Geld- und Werttransportbranche sind sich beide Seiten noch nicht näher gekommen.
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten

Kommentare