+
Trotz der Krise können sich Millionen Beschäftigte über mehr Weihnachtsgeld freuen.

Mehr Weihnachtsgeld trotz Krise

Düsseldorf - Trotz der Konjunkturkrise können sich Millionen Beschäftigte mit bestimmten Tarifverträgen in diesem Jahr über ein höheres Weihnachtsgeld freuen.

Das tarifliche Weihnachtsgeld liege je nach Bereich zwischen 1,5 und 7,3 Prozent höher als im Vorjahr, berichtete das WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung am Montag in Düsseldorf.

Konkret bedeute dies für die mittlere Vergütungsgruppe zwischen 16 und 117 Euro mehr im Portemonnaie. Das WSI stützt sich dabei auf die Auswertung von Tarifverträgen aus 23 Branchen. “Die Beschäftigten in tarifgebundenen Betrieben profitieren von den Tarifabschlüssen in der Tarifrunde 2009“, betonte der Leiter des Archivs Reinhard Bispinck.

Nicht alle Betriebe zahlen in vollem Umfang

Als Folge der Krise werde die Jahressonderzahlung allerdings nicht in allen Betrieben auch in vollem Umfang ausgezahlt, betonte das WSI. Viele Betriebe nutzten Öffnungsklauseln, die in vielen Tarifverträgen Abstriche bei der Jahressonderzahlung erlaubten, wenn die wirtschaftliche Entwicklung sehr negativ verlaufe.

Darauf deute eine aktuelle repräsentative Befragung des WSI unter Betriebsräten in Betrieben mit mindestens 20 Beschäftigten hin. In jedem zehnten Betrieb wurden nach Auskunft der Betriebsräte seit Mitte vergangenen Jahres Abstriche bei Sonderzahlungen und Zulagen vorgenommen, zu denen auch die tarifliche Jahressonderzahlung zählt - oder Abstriche sind in Planung.

Im Investitions- und Gebrauchsgüterbereich seien rund 15 Prozent der Betriebe davon betroffen, im Bereich Grundstoffe und Produktionsgüter seien es knapp 20 Prozent.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am „Black Friday“: Amazon-Mitarbeiter wollen streiken
Pünktlich zum Schnäppchen-Großkampftag „Black Friday“ wollen Amazon-Mitarbeiter streiken - unter anderem gegen ungesunde Arbeitsbedingungen.
Am „Black Friday“: Amazon-Mitarbeiter wollen streiken
Machtkampf bei Aldi wird zur Hängepartie: Es geht um die Zukunft des Discounters 
Es geht um Macht und viel Geld: Beim Discounter Aldi Nord tobt ein Familienstreit. Entschieden wird er aber wohl erst im Dezember - das zuständige Gericht hat das Urteil …
Machtkampf bei Aldi wird zur Hängepartie: Es geht um die Zukunft des Discounters 
Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs
Bei der Stahlfusion mit Tata bleibt der Thyssenkrupp-Chef unbeirrt auf Kurs. Die Pläne hätten "absolute Priorität". Doch tausende Beschäftigte wollen das umstrittene …
Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs
Starker Euro bremst Dax erneut aus
Frankfurt/Main (dpa) - Der gestiegene Eurokurs hat den Dax am Donnerstag ein weiteres Mal ausgebremst. Der Leitindex kämpfte um die Marke von 13 000 Punkten, die er zum …
Starker Euro bremst Dax erneut aus

Kommentare