Meisterpflicht für Bäcker und Metzger

- München - Die bevorstehende Einigung bei der Handwerksordnung soll die Reformdebatte antreiben. Nach den Gesprächen einer hochrangigen Arbeitsgruppe um die Bayern Ludwig Stiegler (SPD) und Otto Wiesheu (CSU) sickern nun Details eines möglichen Kompromisses durch. Wichtigster Punkt: 38 Berufe sollen in der neuen Anlage A der Handwerksordnung gebündelt werden. Für sie bleibt der Meisterzwang.

<P>Bisher wollte die Bundesregierung nur 29 Berufe akzeptieren. Die Union verhandelte nach und wollte setzte die Aufnahme der Berufe durch, in denen besonders viel ausgebildet wird: Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer, Bäcker, Konditoren, Metzger, Brauer, Friseure, Maler und Lackierer, Fliesenleger und Stukkateure dürfen laut "Financial Times Deutschland" weiterhin nur mit Meisterbrief am Markt auftreten. </P><P>Hinzu kommen die von der SPD vorgeschlagenen Maurer, Ofenbauer, Zimmerer, Dachdecker, Straßenbauer, Gerüstbauer, Schornsteinfeger, Metallbauer, Karosseriebauer, Feinwerkmechaniker, Zweiradmechaniker, Kälteanlagenbauer, Kraftfahrzeugtechniker, Landmaschinenmechaniker, klempner, Heinzungsbauer, Elektrotechniker und -maschinenbauer, die Tischler, Bootsbauer, Seiler, Augenoptiker, Hörgeräteakustiker, Orthopädietechniker und -schuhmacher, Zahntechniker, Glaser, Glasbläser und Reifenmechaniker.</P><P>Laut Angaben aus Verhandlungskreisen werden 87 Prozent der Betriebe damit erfasst. Der Unions-Vorschlag, 53 Berufe einzubeziehen, hätte 95 Prozent der Betriebe einbezogen.</P><P>Im Ringen um die anzurechnenden Jahre für Altgesellen, die Meister werden wollen, nähert man sich weiter an. Sechs Jahre Berufserfahrung fordert Rot-Grün vor der Selbstständigkeit, auf sieben Jahre wurde die Union heruntergehandelt.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Air Berlin will schnelle Entscheidung über Transfergesellschaft
Tausenden Mitarbeitern der insolventen Air Berlin droht die Kündigung - das Unternehmen setzt deshalb vor allem auf eine Transfergesellschaft. Davon könnten bis zu 4000 …
Air Berlin will schnelle Entscheidung über Transfergesellschaft
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristeten Streik
Bonn (dpa) - Im Tarifstreit für die rund 18 000 Beschäftigten der Postbank drohen nun unbefristete Streiks.
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristeten Streik
ADAC-Umfrage: Regierung soll Straßennetz und ÖPNV ausbauen
München (dpa) - Den Menschen in Deutschland liegt einer Umfrage zufolge besonders der Verkehr in ländlichen Gebieten am Herzen.
ADAC-Umfrage: Regierung soll Straßennetz und ÖPNV ausbauen
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler
Der Generalbevollmächtigte für die konkurse Fluggesellschaft Air Berlin bekäftigt die Notwendigkeit einer Transfergesellschaft. Derweil wird Chef Thomas Winkelmann …
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler

Kommentare