1. Startseite
  2. Wirtschaft

Mercedes will künftig noch mehr Teile für E-Autos selbst bauen

Erstellt:

Von: Valentin Betz

Kommentare

Produktion eines Mercedes-Benz (Symbolbild)
Mercedes-Benz will in Zukunft noch mehr Schritte bei der Produktion von E-Autos selbst übernehmen. Bald sollen hauseigene Elektroantriebe kommen. © Uli Deck/dpa

Bei Verbrennern von Mercedes stammt vieles aus eigener Hand - anders bei E-Autos. Der Autobauer will das ändern - und verärgert damit Zulieferer.

Stuttgart - Mercedes kann auf eine langjährige Expertise beim Bau von Verbrennern zurückblicken. E-Autos sind hingegen auch für das Traditionsunternehmen Neuland. Insofern ist es keine Schande, dass der Konzern viele Teile bislang von Zulieferern produzieren ließ. Eigentlich sollte das sogar so bleiben, doch inzwischen vollzieht Mercedes diesbezüglich zusehends einen Richtungswechsel.
BW24* erklärt hier, warum der Plan von Mercedes-Benz für E-Auto-Motoren Zulieferer schocken dürfte.

Der Konzern aus Stuttgart will in Zukunft ausschließlich E-Autos bauen, lediglich für die Lkw-Sparte zieht er auch Wasserstoff als Antriebstechnologie in Erwägung. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare