+
SPD-Vorsitzender Sigmar Gabriel spricht im Bundestag in Berlin zu den Abgeordneten.

Gabriel: Merkel bereitet "Euro-Bonds durch die Hintertür" vor

Bielefeld - Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor, anders als angekündigt eine Gemeinschaftshaftung der europäischen Staaten vorzubereiten.

“Merkel behauptet, sie sei gegen eine Gemeinschaftshaftung für Schulden in Europa. Genau das passiert aber: denn für die riesigen Schuldtitel, die von der EZB aufgekauft werden, haftet Deutschland. Das sind Euro-Bonds durch die Hintertür“, sagte Gabriel der “Neue Westfälischen“.

Gabriel warnte die Kanzlerin zugleich vor den Folgen einer “brutalen Sparpolitik“. In den 1930er Jahren habe Reichskanzler Heinrich Brüning auf eine solche Sparpolitik gesetzt. Auch deshalb sei damals die Wirtschaft zusammengebrochen. “Vor der gleichen Gefahr steht heute Griechenland“, sagte der SPD-Chef.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutschland ist Topadresse für ausländische Investoren
Frankfurt/Main (dpa) - Deutschland zählt einer Studie zufolge zu den Top-Adressen für ausländische Investoren in Europa. Im vergangenen Jahr investierten Unternehmen aus …
Deutschland ist Topadresse für ausländische Investoren
Euro-Finanzminister ringen um Griechenland-Hilfen
Wichtige Hürden vor der Auszahlung frischer Kredite an Griechenland sind bereits genommen. Aber ein alter Streit holt die Unterhändler immer wieder ein.
Euro-Finanzminister ringen um Griechenland-Hilfen
Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
Der BER ist nicht fertig, aber schon zu klein. Daher wird der Ausbau geplant - jedoch für kleineres Geld als bisher. Flughafenchef Lütke Daldrup muss sich derweil Fragen …
Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der österreichischen ÖBB
Berlin (dpa) - Der deutsche Marktführer Flixbus übernimmt Hellö, das Fernbusgeschäft der Österreichischen Bundesbahnen. Ab August sollen die Hellö-Linien in das …
Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der österreichischen ÖBB

Kommentare