+
Angela Merkel will keine neuen Rettungsaktionen für Banken mehr

Merkel: Keine Hilfe mehr für Krisenbanken

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel will das Vertrauen der Bürger in die Banken wieder stärken. Wie sie das erreichen will, sagte sie auf dem Deutschen Bankentag in Berlin:

Neue staatliche Rettungsaktionen für angeschlagene Banken soll es nach Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht geben. Auf dem Deutschen Bankentag in Berlin warnte sie am Donnerstag vor der Erwartung, dass auch künftig bei Schieflagen von systemrelevanten Kreditinstituten der Staat wieder einspringe. Das sei nicht möglich, sagte die Kanzlerin.

Merkel wies darauf hin, dass das Vertrauen in die Kreditwirtschaft in der Wirtschafts- und Finanzkrise “zutiefst erschüttert“ worden sei. Vertrauen in die Banken sei aber eine Grundlage für eine funktionierende soziale Marktwirtschaft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erster Amazon-Supermarkt ohne Kassen öffnet in Seattle
Amazon will den Supermarkt neu erfinden: Keine Kassen, keine Schlangen, man nimmt, was man braucht und geht einfach raus. Ab Montag können Verbraucher die Technologie im …
Erster Amazon-Supermarkt ohne Kassen öffnet in Seattle
Hoffnung auf neue Regierung stützt den Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Hoffnungen auf eine baldige Regierungsbildung in Deutschland haben den Dax am Montag etwas weiter voran gebracht.
Hoffnung auf neue Regierung stützt den Dax
Aldi bricht ab heute ein großes Rabatt-Tabu
Die Kunden wird es freuen, die Konkurrenz ins Schwitzen bringen: Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu und startet eine noch nie dagewesene Aktion.
Aldi bricht ab heute ein großes Rabatt-Tabu
Air-Berlin-Pleite lässt Passagierzahlen einbrechen
Berlin/Frankfurt (dpa) - Die Pleiten der Fluggesellschaft Air Berlin und nachfolgend ihrer Tochter Niki haben im Dezember das Passagierwachstum an den deutschen …
Air-Berlin-Pleite lässt Passagierzahlen einbrechen

Kommentare