Merkur Bank: Kooperation mit Hyp-Tirol

- München - Die letzte selbstständige Privatbank mit Hauptsitz in München will durch eine grenzüberschreitende Kooperation wachsen. Dazu hat sich die Merkur Bank mit der Innsbrucker Hypo Tirol Bank AG zusammengetan. Der Partner befindet sich - ähnlich den deutschen Landesbanken - in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft des Landes Tirol. Sie ist bisher in Österreich, der Schweiz und in Südtirol tätig und will mit der Verbindung in den bayerischen Markt einsteigen.

"Unsere Eigenständigkeit wollen wir aber nie aufgeben", sagte Siegfried Lingel, Chef der Merkur Bank. Der Partner ist mit 7 Milliarden Euro Bilanzsumme 13 mal so groß wie die kleine Münchner Privatbank. Die Zusammenarbeit bezieht sich auf die Bauträgerfinanzierung, die die Merkur Bank als strategisches Geschäftsfeld bezeichnet. Dabei beschränkt sie sich bisher auf Projekte bis 5 Millionen Euro, durch die Zusammenarbeit sieht sie sich zu Projekten bis 15 Millionen Euro in der Lage.<BR><BR>Allein dadurch erwartete sich der Generalbevollmächtigte Marcus Lingel bis 2007 einen Zuwachs beim Teilbetriebsergebnis um eine Million Euro. Dies betrug im Jahr 2003 7,17 Millionen Euro (2002: 6,49 Millionen Euro). Die von 7,04 auf 6,81 geringfügig zurückgegangene Risikovorsorge und die auf 0,75 (von 0,33) Millionen Euro gewachsenen sonstigen Erträge ließen das Gesamtergebnis von 0,73 (2002) auf 2,11 Millionen Euro (2003) steigen. Allerdings stieg die Steuerlast vor allem durch eine Betriebsprüfung von 0,34 auf 1,13 Millionen Euro. <BR><BR>Unterm Strich blieben 0,98 Millionen Euro Gewinn (2002: 0,40 Millionen Euro) oder 18 Cent pro Aktie.<BR>Während die meisten Banken Personal abbauten, legte die Merkur Bank hier zu: Ende 2002 waren bei ihr 130 Menschen beschäftigt, Ende 2003 bereits 142. Derzeit sind es 146, darunter 15 Lehrlinge.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax schließt unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Rekordfahrt am deutschen Aktienmarkt ist am Donnerstag ausgebremst worden. Händler nannten als Grund vor allem Gewinnmitnahmen, nachdem die …
Dax schließt unter 13 000 Punkten
Preise für Nordsee-Krabben fallen
Ein Krabbenbrötchen für zehn Euro? Die Zeiten sollten erst einmal vorbei sein. Seit dem Herbsttief "Sebastian" Mitte September sind die Nordsee-Krabben wieder da. Und …
Preise für Nordsee-Krabben fallen
Air Berlin: Bund will mehr soziales Engagement der Lufthansa sehen
Lufthansa hat sich begehrte Teile des insolventen Konkurrenten gesichert - mit Rückenwind vom Bund. Doch nun gibt es in der Regierung auch Erwartungen.
Air Berlin: Bund will mehr soziales Engagement der Lufthansa sehen
Wenn Tante Emma fehlt: Ladenmangel auch in Bayerns Innenstädten
Auch in Bayerns Städten fehlt immer häufiger der Laden um die Ecke, um sich schnell Butter oder Milch zu kaufen. Doch es könnte ein neues Geschäftsmodell geben.
Wenn Tante Emma fehlt: Ladenmangel auch in Bayerns Innenstädten

Kommentare