Messe München steht vor einem Rekordjahr

München - Die Messe München rechnet 2007 mit einem Rekordjahr. Auch aus dem Inland verspüre man steigendes Interesse bei Besuchern und Ausstellern, sagte Messe-Chef Manfred Wutzlhofer.

Zudem sei 2007 turnusgemäß mit Messen wie der Bauma ohnehin ein starkes Jahr. Der Umsatz solle daher erstmals bei 250 Millionen Euro liegen. "Wir befinden uns in einem Super-Jahr 2007", sagte Wutzlhofer. Schon in den ersten sechs Monaten hätten die Ausstellerzahlen um neun Prozent und die Zahl der Besucher um 13 Prozent höher als im Vorjahr gelegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wachstum bei freien Stellen gestoppt
Von einer Trendwende kann nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit keinesfalls die Rede sein. Trotzdem scheinen die Zeiten des scheinbar ungebremsten …
Wachstum bei freien Stellen gestoppt
Von der Politik in die Wirtschaft: Das ist der neue Chef der Flugverkehr-Lobby
Eine neue Personalie beim Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft steht in der Kritik. Vor allem die Fraktion Die Linke fordert strengere Reglements.
Von der Politik in die Wirtschaft: Das ist der neue Chef der Flugverkehr-Lobby
Facebook mit Gewinnsprung - Dämpfer erwartet
Das Facebook-Geschäft legte zu Jahresbeginn weiter ungebremst zu. Der Datenskandal kam sowieso zu spät, um die Quartalszahlen noch zu beeinflussen. Aber die neue …
Facebook mit Gewinnsprung - Dämpfer erwartet
Studie: Rekordvergütung für Dax-Aufsichtsratschefs
Frankfurt/Main (dpa) - Die Chefkontrolleure von Deutschlands Börsenschwergewichten haben im vergangenen Jahr einer Studie zufolge so viel verdient wie nie zuvor.
Studie: Rekordvergütung für Dax-Aufsichtsratschefs

Kommentare