IG Metall setzt Warnstreiks fort

Die IG Metall macht vor der vierten Tarifrunde, die am Donnerstag ansteht, weiter Druck. Heute sind ab Mittag Arbeitsniederlegungen in neun Betrieben geplant, darunter viele in Franken wie Loewe, Leoni oder Düker.

Im Ringen um den Tarifabschluss in der Metallindustrie macht die IG Metall weiter mit Warnstreiks Druck. Heute seien - zumeist ab mittags - Arbeitsniederlegungen in neun Betrieben geplant, darunter viele in Franken wie Loewe, Leoni oder Düker, sagte ein Gewerkschaftssprecher. Am Donnerstag steht dann in Fürstenfeldbruck die vierte Tarifrunde in der Metallindustrie an. Die entscheidende Phase wird aber erst kurz vor Pfingsten erwartet.

Die IG Metall fordert 6,5 Prozent mehr Lohn, ein Vetorecht des Betriebsrats bei Leiharbeit und die unbefristete Übernahme aller Ausgebildeten. Die Arbeitgeber boten 3 Prozent an und lehnen die anderen Forderungen strikt ab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung stellt neues Modell vor: Das kann das Galaxy S9
Auf der Mobilfunkmesse MWC in Barcelona hat Samsung das Galaxy S9 und S9+ vorgestellt. Mit dem neuen Smartphone können unter anderem persönliche Emojis erstellt werden.
Samsung stellt neues Modell vor: Das kann das Galaxy S9
Daimler-Großaktionär Geely: langfristiger Plan
Der chinesische Milliardär Li Shufu ist Eigentümer von knapp einem Zehntel der Daimler-Aktien. Was hat der schillernde Unternehmer damit vor? Er verspricht: Die …
Daimler-Großaktionär Geely: langfristiger Plan
Warren Buffett will viel Geld ausgeben
Omaha (dpa) - US-Staranleger Warren Buffett brennt auf große Firmenzukäufe. "Eine oder mehrere gewaltige Akquisitionen" seien nötig, um die Gewinne seiner …
Warren Buffett will viel Geld ausgeben
Erste Lebensversicherer ändern Kunden-Infos
Unvollständige oder unverständliche Angaben über den Wert einer Lebensversicherungen sollen von Sommer an der Vergangenheit angehören. Einige Assekuranzen setzen jetzt …
Erste Lebensversicherer ändern Kunden-Infos

Kommentare