Tarifkonflikt

IG Metall weitet Warnstreiks in Bayern aus

München - Die IG Metall weitet kurz vor Beginn der dritten Verhandlungsrunde im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie in Bayern ihre Warnstreiks deutlich aus.

Bereits in der Nacht zum Dienstag gab es erste Aktionen etwa in Aschaffenburg. Unter anderem soll am Vormittag auch die Arbeit bei Audi in Ingolstadt zeitweise ruhen. Auch bei Siemens, Linde und Kuka sind Aktionen geplant. Landesweit rechnet die IG Metall mit zehntausenden Teilnehmern, fast 70 Unternehmen sollen über den Tag verteilt von den zeitweisen Arbeitsniederlegungen betroffen sein. Die Tarifverhandlungen gehen am Mittwoch in Nürnberg weiter.

Poser-Berufe - und was dahintersteckt

Poser-Berufe - und was dahintersteckt

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bausparkasse BHW mit leichtem Wachstum im Spargeschäft
Hameln/Bonn (dpa) - Die Bausparkasse BHW hat ihr Sparer-Neugeschäft nach einem Einbruch wieder stabilisiert. 2017 sei es nach vorläufigen Zahlen um etwa ein Prozent auf …
Bausparkasse BHW mit leichtem Wachstum im Spargeschäft
Umwelthilfe verklagt Städte: VW-Schummel-Diesel stilllegen
Die Deutsche Umwelthilfe hält es für einen Skandal, dass VW-Diesel mit Schummel-Software noch immer durch Städte mit hoher Luftverschmutzung fahren dürfen. Vor Gericht …
Umwelthilfe verklagt Städte: VW-Schummel-Diesel stilllegen
Milde Witterung senkt Energiebedarf der Haushalte
Heidelberg/München (dpa) - Die Haushalte in Deutschland haben im Jahr 2017 auch aufgrund des milden Wetters rund fünf Prozent weniger Energie für ihre Wohnungsheizung …
Milde Witterung senkt Energiebedarf der Haushalte
Weltwirtschaftsforum will Motor für Krisenlösungen sein
Nordkorea, Horn von Afrika, Syrien - das sind nur einige globale Herausforderungen. Zu lösen sind diese Probleme nur gemeinsam, ist das Weltwirtschaftsforum überzeugt. …
Weltwirtschaftsforum will Motor für Krisenlösungen sein

Kommentare