US-Präsident Trump droht mit totaler Vernichtung Nordkoreas

US-Präsident Trump droht mit totaler Vernichtung Nordkoreas
+
3,6 Millionen Beschäftigte arbeiten in der Metall- und Elektroindustrie.

Arbeitgeber bieten Metallern drei Prozent mehr an

Köln - Bei den Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie haben die Arbeitgeber die Karten auf den Tisch gelegt: Sie bieten eine Erhöhung des Entgelts um drei Prozent an.

Die IG Metall fordert für die rund 3,6 Millionen Beschäftigten der Branche 6,5 Prozent mehr Geld sowie eine stärkere Mitbestimmung bei der Zeitarbeit und eine unbefristete Übernahme von Ausgebildeten.

Eine stärkere Mitbestimmung bei der Zeitarbeit lehnte der Verhandlungsführer von NRW Metall, Horst-Werner Maier-Hunke, am Mittwoch ab. Bei der Übernahme von Ausgebildeten wollen die Arbeitgeber an der bisherigen Regelung festhalten, die zunächst eine Übernahmepflicht von 12 Monaten vorsieht.

Die Metallarbeitgeber präsentierten ihr mit Spannung erwartetes Angebot bei der dritten Tarifrunde für den Bezirk Nordrhein-Westfalen in Köln. Maier-Hunke sprach von einem attraktiven Entgeltangebot, das eine faire Beteiligung an der erfreulichen wirtschaftlichen Entwicklung darstelle.

Vor Beginn der Verhandlungen hatte IG-Metall-Bezirksleiter Oliver Burkhard vor einigen hundert Auszubildenden und anderen Beschäftigten der Metallindustrie die Arbeitgeber eindringlich aufgefordert, Lösungen zu allen Themen der Tarifrunde anzubieten. Die Forderung nach mehr Geld sei gerecht und auch finanzierbar, die Branche befinde sich in einer starken Verfassung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaum Bewegung beim Dax - TecDax erklimmt Rekordstand
Frankfurt/Main (dpa) - In den deutschen Aktienmarkt ist kaum Bewegung gekommen. Weder überraschend stark ausgefallene Konjunkturdaten, noch ein kurzzeitig unter Druck …
Kaum Bewegung beim Dax - TecDax erklimmt Rekordstand
USA-Leistungsbilanz mit größtem Minus seit Ende 2008
Washington (dpa) - Das Defizit in der US-Leistungsbilanz ist im zweiten Quartal höher als erwartet ausgefallen. Der Fehlbetrag habe 123,1 Milliarden US-Dollar (102,7 Mrd …
USA-Leistungsbilanz mit größtem Minus seit Ende 2008
Gabriel und Zetsche gegen Diesel-Aus
Ist der Diesel zukunftsfähig? Zumindest als "Brückentechnologie" und in seinen modernen Varianten erhält der umstrittene Antrieb weiter Unterstützung. Klimaforscher …
Gabriel und Zetsche gegen Diesel-Aus
Der Online-Boom spaltet den deutschen Einzelhandel
Während größere Einzelhändler mehrheitlich gute Geschäfte machen, leiden kleinere Fachhändler massiv unter der Konkurrenz aus dem Internet. Rund 50 000 Läden könnten …
Der Online-Boom spaltet den deutschen Einzelhandel

Kommentare