Metallindustrie: Tausende Stellen fallen weg

München - In der bayerischen Metall- und Elektroindustrie steht 2010 nochmals ein massiver Stellenabbau bevor. Allein im ersten Halbjahr sei mit einem Rückgang um rund 20.000 Arbeitsplätze zu rechnen.

Das sagte der Hauptgeschäftsführer der bayerischen Metallarbeitgeberverbände, Bertram Brossardt, am Montag in München.

Im Jahr 2009 bauten die Firmen nach Schätzungen des Verbandes rund 40 000 Stellen ab. Ein noch stärkerer Rückgang sei durch Kurzarbeit vermieden worden, diese könne aber nicht endlos andauern. “Der Anteil der Kündigungen wird natürlich zunehmen, da andere Maßnahmen zunehmend ausgereizt sind.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maschinenbau: Handelsbarrieren würden Wohlstand schaden
Berlin (dpa) - Deutschlands Maschinenbauer fordern von der künftigen Bundesregierung ein starkes Engagement für den Freihandel. In der neuen Legislaturperiode gehe es …
Maschinenbau: Handelsbarrieren würden Wohlstand schaden
Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing
Der europäische Flugzeugbauer Airbus schmiedet eine neue Allianz gegen den US-Konkurrenten Boeing: Airbus steigt bei dem kanadischen Hersteller Bombardier mehrheitlich …
Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing
Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen
Münster - Der wegen seiner Kampfpreise in Deutschland gefürchtete Textildiscounter Primark will in weiteren Städten Fuß fassen. Wo sie bald in den neuen Filialen shoppen …
Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen
Dax pendelt um 13 000 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat weiter mit der viel beachteten Marke von 13 000 Punkten gerungen. Zuletzt stand der Leitindex gegen Mittag 0,04 Prozent höher bei 13 …
Dax pendelt um 13 000 Punkte

Kommentare