+
Arbeitnehmer demonstrieren. Die IG Metall fordert zum Auftakt fünf Prozent mehr Geld für ein Jahr. Foto: Jens Wolf/Archiv

Metalltarifrunde ergebnislos beendet

Die erste Tarifrunde für Arbeiter der Metall- und Elektroindustrie hat kein Ergebnis gebracht. 700 000 Beschäftigte hoffen auf fünf Prozent mehr Geld. Die Gegenseite hält die Erwartung für unerfüllbar.

Krefeld (dpa) - Die erste Runde der Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie ist ergebnislos zu Ende gegangen.

Die IG Metall hält an ihren Forderungen von fünf Prozent mehr Geld für die 700 000 Beschäftigten fest. Die Arbeitgeberseite warnte nach den Gesprächen am Montag in Krefeld davor, unerfüllbare Erwartungen zu wecken.

Die Gewerkschaft begründet ihre Forderung mit einer stabilen Auslastung und der guten Beschäftigungslage der Betriebe. "Es gibt keinen Grund für die Arbeitgeberseite, in Krisengejammer zu verfallen", sagte IG-Metall-Verhandlungsführer Knut Gießler.

Hingegen teilte die Arbeitgeberseite mit, eine Erhöhung der Gehälter um fünf Prozent würde die Unternehmen der Branche im internationalen Wettbewerb zurückwerfen. Die Gewerkschaft solle ihre Tarifpolitik an den ökonomischen Fakten ausrichten. "Man kann aus einer lahmenden Ente keinen starken Adler machen", sagte der Präsident von Metall NRW, Arndt Kirchhoff, einer Mitteilung zufolge.

Am 11. April gehen die Verhandlungen in die zweite Runde.

Mitteilung Metall NRW

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Defiliermarsch und Kritik für Söder beim Sommerempfang der Handwerkskammer  
Standesgemäß mit dem Bayerischen Defilliermarsch wurde Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Mittwochabend beim Sommerempfang der Handwerkskammer für München …
Defiliermarsch und Kritik für Söder beim Sommerempfang der Handwerkskammer  
Cloud-Boom beschert Microsoft kräftige Geschäftszuwächse
Bei Microsoft läuft es dank brummender Cloud-Dienste schon länger wieder rund. Inzwischen florieren die Geschäfte auch in anderen Sparten - die Quartalszahlen …
Cloud-Boom beschert Microsoft kräftige Geschäftszuwächse
MAN schickt Elektro-Trucks auf die Reise - und kündigt weitere Innovation an
Schon im September sollen für MAN Trucks mit Elektro-Antrieb unterwegs sein. Das soll nicht die einzige Innovation des Unternehmens bleiben.
MAN schickt Elektro-Trucks auf die Reise - und kündigt weitere Innovation an
EU bereitet Maßnahmen gegen mögliche US-Autozölle vor
Verhängen die USA im Handelsstreit mit der EU hohe Sonderzölle auf Autos? Diese Frage sorgt seit Monaten für Nervosität - vor allem Deutschland bangt wegen der großen …
EU bereitet Maßnahmen gegen mögliche US-Autozölle vor

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.