+
Der Handelskonzert möchte eine Fusion seiner Warenhaus-Sparte Kaufhof mit Karstadt nicht um jeden Preis vorantreiben.

Wackelt Fusion von Kaufhof und Karstadt?

Düsseldorf - Der Handelskonzern Metro sieht eine mögliche Fusion seiner Warenhaus-Sparte Kaufhof mit der insolventen Arcandor-Tochter Karstadt wieder deutlich zurückhaltender.

“Wir brauchen die Erweiterung mit Karstadt-Häusern nicht um jeden Preis“, sagte der neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende Thomas Unger dem “Handelsblatt“. zufolge.

“Die Werthaltigkeit der Karstadt-Warenhäuser wird durch Warten nicht besser“, wurde er weiter zitiert. Metro hatte in den letzten Monaten immer wieder vergeblich Interesse an Karstadt bekundet, um Kaufhof mit Karstadt zu einer Warenhaus AG zu verschmelzen. Stattdessen kündigte Unger nun erneut einen Verkauf von Kaufhof an.

“Kaufhof ist sehr erfolgreich, passt nur nicht in unsere Internationalisierungsstrategie“, sagte er. Wachstum sucht Metro mit der Sparte Media-Saturn verstärkt in Osteuropa und Asien. Auch einen Börsengang von Media-Saturn schloss Unger dem Vorabbericht zufolge nicht aus.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Katar verweigert der staatlichen saudischen Fluggesellschaft nach deren Angaben bislang die Landeerlaubnis, um Pilger aus dem Emirat zur Hadsch-Wallfahrt nach Mekka zu …
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Kalte Nächte im April - Apfelbauern in den wichtigen Anbaugebieten am Bodensee und im Alten Land erwarten deswegen nun massive Schäden. Die Landwirte rechnen mit einer …
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht
Siemens hat im Streit um sanktionswidrig auf die Halbinsel Krim gebrachte Gasturbinen eine Niederlage erlitten.
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht
VW kündigt Serienfertigung von E-Bulli und E-Transporter an
Volkswagen hat die Serienproduktion einer E-Variante seiner Neuauflage des VW Bulli angekündigt.
VW kündigt Serienfertigung von E-Bulli und E-Transporter an

Kommentare