Metz erwartet zweistelliges Wachstum - "keine modischen TV-Geräte"

Berlin/Zirndorf - Der fränkische TV-Produzent Metz rechnet in diesem Jahr mit einem "Umsatzplus im niedrigen zweistelligen Bereich". "Die ersten acht Monate zeigen, dass wir das erreichen können", sagte Geschäftsführer Norbert Kotzbauer am Donnerstag auf der Funkausstellung IFA in Berlin.

Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen aus Zirndorf 129 Millionen Euro Umsatz erzielt. Wichtigster Umsatzträger seien mit rund 81 Prozent TV-Geräte, mit denen Metz in Deutschland einen Marktanteil von knapp unter fünf Prozent erreicht.

Auf der am Freitag beginnenden IFA in Berlin stellt Metz zwei neue Flachbildgeräte vor. Kotzbauer verteidigte die Strategie des Familienunternehmens mit 678 Beschäftigten, das auf eine konservative, etablierte Klientel setzt. Metz gehe nicht bei jedem Design-Trend mit. "Wir machen keine modischen Produkte, wir machen Produkte, die sich in Jahren noch in ihrem Wohnzimmer sehen lassen können."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerischer Außenhandel legt kräftig zu - Aigner (CSU): „Aufschwung kommt bei Menschen an“
Die bayerische Wirtschaft hat vergangenes Jahr noch mehr ins Ausland verkauft und dort auch viel mehr Geld für Einkäufe ausgegeben. Nur das Zugpferd macht Sorgen.
Bayerischer Außenhandel legt kräftig zu - Aigner (CSU): „Aufschwung kommt bei Menschen an“
Camelicious: Babynahrung mit Kamelmilch soll bald auf den Markt kommen 
Schon seit Jahrhunderten schwören Wüstenbewohner auf Kamelmilch. Bis heute finden sich Milch und Fleisch der Tiere in Restaurants. Was sich die Firma Camelicious aber …
Camelicious: Babynahrung mit Kamelmilch soll bald auf den Markt kommen 
Bilfinger verlangt Schadenersatz von Ex-Vorständen
Es ist ein spektakulärer Schritt: Ein Konzern will Schadenersatz von früheren Vorständen. Im Raum steht eine Millionensumme.
Bilfinger verlangt Schadenersatz von Ex-Vorständen
Qualcomm hebt Gebot für Chipfirma NXP an
Schon seit Herbst 2016 versucht der Chipkonzern Qualcomm, den Halbleiter-Spezialisten NXP zu übernehmen. Nun sollen die widerspenstigen Aktionäre mit einem höheren Preis …
Qualcomm hebt Gebot für Chipfirma NXP an

Kommentare