+
Florierende Geschäfte in Deutschland, den USA und China haben dem Hausgerätehersteller Miele im Geschäftsjahr 2015/16 ein kräftiges Wachstum beschert. Foto: Wolfgang Kumm/Illustration

Miele erzielt kräftiges Umsatzplus

Gütersloh (dpa) - Florierende Geschäfte in Deutschland, den USA und China haben dem Hausgerätehersteller Miele im Geschäftsjahr 2015/16 ein kräftiges Wachstum beschert.

Insgesamt stieg der Umsatz des Familienunternehmens bis Ende Juni um 6,4 Prozent auf über 3,7 Milliarden Euro, wie Miele am Montag in Gütersloh mitteilte. Überdurchschnittlich fiel das Wachstum in Deutschland aus - mit einem Plus von 6,9 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro.

Das Wachstum sei umso höher zu bewerten, weil es ohne Zukäufe erreicht worden sei, hob Miele hervor. Auch die weltweiten Rahmenbedingungen und der harte Preiswettbewerb hätten "nicht gerade für Rückenwind gesorgt". Außerhalb Deutschlands steigerte Miele seine Umsätze mit Waschmaschinen, Trocknern, Geschirrspülern, Backöfen und Staubsaugern um 6,3 Prozent. Vor allem in den USA, Australien, Großbritannien und China liefen die Geschäfte gut.

Die Zahl der Mitarbeiter stieg weltweit um 3,5 Prozent auf 18 370. In Deutschland lag sie mit 10 326 geringfügig unter dem Niveau des Vorjahres. Für das laufende Geschäftsjahr zeigte sich der Hausgerätehersteller "zurückhaltend optimistisch" und rechnet mit einem weiteren Wachstum bei Umsatz, Stückzahlen und Marktanteilen.

Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare