Miele erzielt Rekordumsatz

- Gütersloh - Der Hausgerätehersteller Miele hat im Geschäftsjahr 2005/2006 den höchsten Umsatz in der Geschichte des Familienunternehmens erzielt. Wie Miele in Gütersloh mitteilte, wuchs der Umsatz in dem am 30. Juni beendeten Geschäftsjahr weltweit um gut 12 Prozent auf 2,54 Milliarden Euro.

In Deutschland legte Miele um 9,5 Prozent auf 751 Millionen Euro zu. Angaben zum Gewinn macht Miele üblicherweise nicht. Der Erfolg beruht nach Angaben der Miele-Geschäftsführung auf neuen Produkten und der Ausweitung seiner internationalen Aktivitäten.

Erstmals wurden mehr als zwei Millionen Miele-Staubsauger verkauft. 70 Prozent des Umsatzes kommen mittlerweile aus dem Ausland. Der Auslandsumsatz wuchs um fast 14 Prozent auf 1,77 Milliarden Euro mit den höchsten Zuwachsraten in Russland und den osteuropäischen Staaten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letztes Angebot: Gläubiger beraten über Niki-Verkauf
Niki war die Perle im Reich der insolventen Air Berlin. Am Montag stand im zweiten Insolvenzverfahren die Entscheidung über den künftigen Besitzer der Airline an. Es war …
Letztes Angebot: Gläubiger beraten über Niki-Verkauf
Die Nachfrage steigt, Steuern sinken
Der Weltwirtschaft geht es so gut wie lange nicht mehr - das zeigen Daten des Internationalen Währungsfonds. Doch die Experten warnen auch vor Selbstzufriedenheit: Die …
Die Nachfrage steigt, Steuern sinken
Rabatt-Revolution bei Aldi: So kontern Rossmann und dm
Aldi will offenbar mit einer nie dagewesenen Rabatt-Aktion Preise für Drogerie-Produkte im Wettbewerb mit Rossmann, dm & Co. unterbieten. Nun haben die beiden …
Rabatt-Revolution bei Aldi: So kontern Rossmann und dm
Euro-Finanzminister peilen weitere Milliarden für Athen an
Brüssel (dpa) - Das hoch verschuldete Griechenland kann absehbar mit frischen Hilfsmilliarden der internationalen Geldgeber rechnen.
Euro-Finanzminister peilen weitere Milliarden für Athen an

Kommentare