+
Die warmen Temperarturen und die niedrigen Energiepreise sind Gründe für mögliche Rückzahlungen von Heizkosten.

Warmes Wetter und Energiepreise

Mieter können auf Heizkosten-Rückzahlungen hoffen

Berlin - Medienberichten zufolge können wohl Millionen Mieter auch für 2015 mit Rückzahlungen bei den Heizkosten rechnen.

Dies gelte aber nur dann, wenn das Wetter in den letzten drei Monaten des Jahres mitspiele, sagte der Sprecher des Deutschen Mieterbundes (DMB), Ulrich Ropertz, der Nachrichtenagentur AFP am Montag in Berlin und bestätigte einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Hauptgrund für die optimistische Prognose sind demnach die niedrigen Energiepreise. So sank der Ölpreis binnen eines Jahres um mehr als 50 Prozent. Mit wie viel Rückzahlungen Mieter für das vergangene Jahr rechnen können, gibt der DMB Anfang Oktober bekannt. Dann soll der neue Heizspiegel für Deutschland veröffentlicht werden. Die Heizkostenabrechnungen für 2014 müssen den Mietern bis spätestens zum Jahresende zugehen.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Kurz nach der Rede der britischen Premierministerin Theresa May hatte die US-Ratingagentur Moody's ihre Einschätzung der Kreditwürdigkeit Großbritanniens bereits nach …
Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen
Berlin (dpa) - Die deutsche Autoindustrie kann die Kosten für die Software-Updates bei Millionen Dieselautos steuerlich absetzen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" …
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen
Proteste in London gegen Rausschmiss von Uber
Uber schien die heftigen Konflikte mit Behörden und Taxi-Branche in Europa beigelegt zu haben, doch nun sorgt London für einen Eklat. Die britische Hauptstadt will den …
Proteste in London gegen Rausschmiss von Uber
Branchenexperte: Air Berlin braucht zügigen Abschluss
Berlin/Hamburg (dpa) - Bei den Verhandlungen über eine Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin ist aus Sicht eines Branchenexperten ein zügiger Abschluss …
Branchenexperte: Air Berlin braucht zügigen Abschluss

Kommentare