+
Nach der kirchlichen Feier wurde Beisheim neben seiner 1999 gestorbenen Ehefrau bestattet.

Metro-Mitbegründer

Milliardär Otto Beisheim am Tegernsee beerdigt

Rottach-Egern - Der Milliardär und Mitbegründer des größten deutschen Handelskonzerns Metro, Otto Beisheim, ist in seiner oberbayerischen Heimat am Tegernsee beerdigt worden.

An die 200 Trauergäste nahmen am Freitag an einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche von Rottach-Egern teil. Zu den Trauergästen gehörten neben Beisheims Lebensgefährtin Lise Evers der Metro-Aufsichtsratschef Franz Markus Haniel und Mitglieder des Vorstands. Nach der kirchlichen Feier wurde Beisheim neben seiner 1999 gestorbenen Ehefrau bestattet.

Unheilbar krank, hatte sich der 89-Jährige am Montag in seinem Haus das Leben genommen. Mit der Einführung des Supermarkt-Prinzips Cash & Carry auch im Großhandel war Beisheim einer der reichsten Männer Europas geworden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Regierungschefs beraten über BER-Eröffnung
Fünfeinhalb Jahre, nachdem er eigentlich eröffnet sein sollte, wird am Hauptstadtflughafen immer noch gebaut und repariert. Heute wird mal wieder über den Zeitplan …
Regierungschefs beraten über BER-Eröffnung
US-Unternehmen übernimmt deutschen Auto-Teilehändler Stahlgruber
Der US-Autoteilehändler LKQ will den deutschen Auto-Ersatzteilehändler Stahlgruber kaufen. Noch ist die Übernahme aber nicht von den Behörden genehmigt worden. 
US-Unternehmen übernimmt deutschen Auto-Teilehändler Stahlgruber
Apple kauft Musikerkennungs-App Shazam
Apple hat den Kauf der Musikerkennungs-App Shazam bestätigt. Der Preis könnte laut Medieninformationen über 400 Millionen Dollar gewesen sein. 
Apple kauft Musikerkennungs-App Shazam
Dax resigniert vor 13.200 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt haben die Anleger zum Wochenbeginn vergeblich auf einen ersehnten Jahresendspurt gewartet. Nach einem frühen …
Dax resigniert vor 13.200 Punkten

Kommentare