Kein Fraktionszwang: Merkel gibt Abstimmung über Ehe für alle frei

Kein Fraktionszwang: Merkel gibt Abstimmung über Ehe für alle frei

Milliarden-Auftrag der belgischen Bahn für Siemens

-

Brüssel/München (dpa) - Der deutsche Siemens-Konzern erhält einen Milliarden-Auftrag der belgischen Eisenbahngesellschaft SNCB. Wie die SNCB am Freitag mitteilte, entschied sich der Verwaltungsrat dafür, 305 Züge - auch für den Regionalverkehr - bei dem Münchner Konzern zu bestellen.

Der Auftrag habe einen Gesamtwert von etwa 1,4 Milliarden Euro. Das sei die größte jemals getätigte Investition der SNCB für Züge, hieß es. Diese sollen zwischen 2011 und 2016 ausgeliefert werden. Die Vertragsunterzeichnung ist in zehn Werktagen geplant. Siemens wollte zu dem Auftrag zunächst keine Stellung nehmen.

Wie die Nachrichtenagentur Belga berichtete, setzte sich Siemens gegen die Konkurrenten Alstom (Frankreich), Bombardier (Kanada) und CAF (Spanien) durch. Nach unbestätigten Berichten könnte Bombardier einen Unterauftrag in Belgien bekommen. Bombardier hat in Brügge ein Werk mit 800 Beschäftigten.

Nach Angaben von SNCB fiel die Wahl für den Regionalverkehr auf das Siemens-Modell Desiro ML, das auf fast 80 Meter Länge 280 Sitzplätze bietet. Die Züge sollen eine Geschwindigkeit von 160 Kilometer pro Stunde erreichen. Die belgische Bahn hob den Komfort für die Reisenden hervor.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax verliert: Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB
Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen um eine mögliche Verschärfung der Geldpolitik haben den deutschen Aktienmarkt belastet. Damit büßte der Dax seine zu Wochenbeginn erzielten …
Dax verliert: Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB
Koalition einig über Stromnetz-Abgaben - Anpassung ab 2019
Die Finanzierung der Stromnetze soll auf alle Schultern fair verteilt werden - so haben es die Noch-Koalitionäre den Ost- und Nordländern zugesagt. Nach langem …
Koalition einig über Stromnetz-Abgaben - Anpassung ab 2019
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission brummte dem Internet-Konzern eine …
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
Autozulieferer Schaeffler schockt die Börse
Bei Schaeffler läuft es nicht rund. Eine Gewinnwarnung und der Hinweis auf wachsenden Preisdruck der Autokonzerne ruft Sorgen um die ganze Branche hervor.
Autozulieferer Schaeffler schockt die Börse

Kommentare