+
Der Aufschwung bringt vielen Arbeitnehmern in Deutschland einen unerwarteten Geldsegen.

Milliarden-Ausschüttung für Arbeitnehmer

Berlin - Der Aufschwung beschert vielen Arbeitnehmern einen unerwarteten Geldsegen. Warum vor allem exportorientierte Unternehmen in diesem Jahr Milliardensummen ausschütten:

Der unverhofft starke Wirtschaftsaufschwung hat vielen Arbeitnehmern zusätzlichen Geldsegen beschert. Zahlreiche Großunternehmen haben ihren Mitarbeitern Sonderzahlungen in Aussicht gestellt, auch wenn dies nicht in Tarifverträgen oder Betriebsvereinbarungen ausgehandelt wurde. Eine Zusammenstellung der dapd Nachrichtenagentur vom Montag ergab, dass dabei bundesweit Milliardensummen zusammenkommen.

Für den Einzelnen bedeutet das oft eine, wenn auch nur einmalige, vierstellige Gehaltserhöhung. Auch dem Fiskus steht damit eine deutliche Steigerung des Lohnsteueraufkommens ins Haus.

Sehr hoch sind die Erfolgsprämien bei exportorientierten Unternehmen des produzierenden Gewerbes. Bei Dienstleistungsunternehmen fällt der warme Regen dagegen spärlicher aus. Nicht immer sind es einmalige Prämien; oft wird auch eine bereits vereinbarte Tariferhöhung um einige Monate vorgezogen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Allianz-Deutschland-Chef wirft Handtuch
Turbulenzen bei der Allianz: Ein überraschender Rücktritt überlagert die Botschaft, die der Versicherer eigentlich an die Öffentlichkeit bringen will.
Allianz-Deutschland-Chef wirft Handtuch
Dax kaum verändert - Warten auf US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich fürs Stillhalten entschieden. Vor den mit Spannung erwarteten Aussagen der US-Notenbank (Fed) zur …
Dax kaum verändert - Warten auf US-Notenbank
Niederlande erwarten hohes Wirtschaftswachstum
Den Haag (dpa) - Die Niederlande erwarten ein starkes Wirtschaftswachstum von 3,3 Prozent in diesem Jahr und 2,5 Prozent 2018. Die Entwicklung der Wirtschaft und der …
Niederlande erwarten hohes Wirtschaftswachstum
USA-Leistungsbilanz mit größtem Minus seit Ende 2008
Washington (dpa) - Das Defizit in der US-Leistungsbilanz ist im zweiten Quartal höher als erwartet ausgefallen. Der Fehlbetrag habe 123,1 Milliarden US-Dollar (102,7 Mrd …
USA-Leistungsbilanz mit größtem Minus seit Ende 2008

Kommentare