Kassen entscheiden sich gegen Prämien-Ausschüttung

Berlin - Die gesetzlichen Krankenkassen blocken die erneute Aufforderung von Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) zur Prämien-Ausschüttung ab.

Die Kassen entschieden “eigenverantwortlich und sehr sorgfältig“ darüber, ob sie Zusatzbeiträge nähmen oder Prämien ausschütteten, sagte der Sprecher des GKV-Spitzenverbandes, Florian Lanz, am Montag. “Da braucht es keine neuen gesetzlichen Regelungen.“ Dieses Prinzip habe sich bewährt.

Der lebensrettende Pieks: Diese Risikogruppen sollten sich gegen Grippe impfen lassen

Der lebensrettende Pieks: Diese Risikogruppen sollten sich gegen Grippe impfen lassen

Bahr hatte zuvor der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ gesagt, dass notfalls der Gesetzgeber handeln müsse, wenn die Kassen nicht von selbst Prämien auszahlten. “So könnten Versicherte spätestens in 2013 profitieren“, sagte er. Darüber werde derzeit in der Koalition beraten. Es sei aber “sicherlich besser, wenn Kassen selbst entscheiden“, fügte er hinzu.

Die gesetzlichen Krankenkassen verfügen derzeit über ein Finanzpolster von insgesamt 19,5 Milliarden Euro.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bieterfrist für Air-Berlin-Technik endet
Berlin (dpa) - Der Verkaufspoker um die insolvente Air Berlin tritt heute in eine neue Phase. Für die Techniktochter mit 900 Beschäftigten endet die Bieterfrist. Bislang …
Bieterfrist für Air-Berlin-Technik endet
Starkes Wachstum dürfte Daimler weiter gute Zahlen bescheren
Stuttgart (dpa) - Nach den weitreichenden Zukunfts-Entscheidungen der vergangenen Wochen richtet sich der Blick beim Autobauer Daimler nun erst einmal wieder auf das …
Starkes Wachstum dürfte Daimler weiter gute Zahlen bescheren
Dax schließt unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Rekordfahrt am deutschen Aktienmarkt ist am Donnerstag ausgebremst worden. Händler nannten als Grund vor allem Gewinnmitnahmen, nachdem die …
Dax schließt unter 13 000 Punkten
Preise für Nordsee-Krabben fallen
Ein Krabbenbrötchen für zehn Euro? Die Zeiten sollten erst einmal vorbei sein. Seit dem Herbsttief "Sebastian" Mitte September sind die Nordsee-Krabben wieder da. Und …
Preise für Nordsee-Krabben fallen

Kommentare