Kleinflugzeug und Rettungshubschrauber stoßen zusammen 

Kleinflugzeug und Rettungshubschrauber stoßen zusammen 

20 Milliarden Schaden durch Wirtschaftsspionage

-

Berlin (dpa) - Die Wirtschaftsspionage in Deutschland verursacht nach Angaben des Innenministeriums jährlich schätzungsweise einen Schaden von 20 Milliarden Euro. Innenstaatssekretär August Hanning sagte der Berliner Tageszeitung BZ am Sonntag, "besonders aktiv in der Wirtschaftsspionage sind bei uns derzeit Länder aus dem asiatischen Raum".

Mit dem Mittel der Wirtschaftsspionage ersparten sich die Konkurrenten eigene Forschungs- und Entwicklungskosten und könnten ihre Waren deshalb zu Dumpingpreisen anbieten. "Das gefährdet auch unsere Arbeitsplätze", sagte Hanning. Ausgespäht würden vor allem hoch innovative Unternehmen etwa aus den Bereichen Rüstung, Optik, Elektronik und Luftfahrt. Schutz gegen die Industriespionage biete die enge Abstimmung zwischen Staat und Wirtschaft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Finanzbranche sieht Gefahren durch Bitcoin
Frankfurt/Main (dpa) - Vertreter der deutschen Finanzbranche sehen laut einer Umfrage mehrheitlich Gefahren durch die Kryptowährung Bitcoin und fordern eine strengere …
Deutsche Finanzbranche sieht Gefahren durch Bitcoin
„Verdient gewonnen“: Ein Müsli ist die „Mogelpackung des Jahres“
Ein versteckter Preisanstieg um 20 Prozent und mehr Zuckerzusatz: In einem Online-Voting ist ein Müsli zur „Mogelpackung des Jahres“ gekürt worden.
„Verdient gewonnen“: Ein Müsli ist die „Mogelpackung des Jahres“
Carrefour plant Strategieschwenk
Paris (dpa) - Der erst seit gut einem halben Jahr amtierende neue Chef des französischen Handelsriesen Carrefour, Alexandre Bompard, verordnet dem Konzern einen …
Carrefour plant Strategieschwenk
Modi warnt vor Protektionismus und Klimawandel
Davos (dpa) - Wachsender Protektionismus und mangelnder Wille im Kampf gegen den Klimawandel sind nach Ansicht des indischen Regierungschefs Narendra Modi die größten …
Modi warnt vor Protektionismus und Klimawandel

Kommentare