7,2 Millionen Bürger in der Schuldenfalle

- Düsseldorf - Mehr als jeder zehnte Erwachsene in Deutschland steckt in der Schuldenfalle. 7,2 Millionen Menschen könnten ihre fälligen Zahlungsverpflichtungen auch in absehbarer Zeit nicht begleichen, teilte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform mit. "Diese Menschen haben weder eigenes Vermögen noch andere Kreditmöglichkeiten, um ihren Lebensunterhalt zu decken", sagte Creditreform-Vorstandsmitglied Helmut Rödl.

Die Schuldnerquote liegt demnach bei 10,68 Prozent der Erwachsenen. Im Jahr 2005 hatte die Creditreform noch eine Quote von 10,43 Prozent errechnet.

In Westdeutschland sind 5,9 Millionen Menschen überschuldet, im Osten sind es 1,3 Millionen. Zwei Drittel der Überschuldeten sind Männer. Ein deutlicher Anstieg sei in der Altersgruppe der 20- bis 29-Jährigen zu verzeichnen. Diese Zahlen seien "von gewaltiger gesellschaftspolitischer Brisanz", sagte Rödl weiter. Als Hauptantrieb nannte er Einkommensarmut und Arbeitslosigkeit.

Auch mangelnde finanzielle Allgemeinbildung und die Zunahme der Werbung für Kredite trügen dazu bei. "Die Folge ist die fortschreitende Marginalisierung einer großen Bevölkerungsgruppe, die zu politischer Lethargie und einem Hang zu autoritären Gesellschaftsformen führen kann." Die niedrigste Schuldnerquote hat Bayern mit 7,7 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax bewegt sich vor Fed-Entscheidung kaum
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt heißt die Devise weiterhin Stillhalten: Wie schon in den vergangenen Tagen blieben viele Anleger auf Tauchstation - sie …
Dax bewegt sich vor Fed-Entscheidung kaum
Thyssenkrupp einigt sich mit Tata auf Fusion - 2000 Jobs fallen weg
Lange haben Thyssenkrupp und Tata verhandelt, nun gibt es eine Absichtserklärung: die Konzerne wollen ihre europäischen Stahlsparten zusammenlegen. Hintergrund sind …
Thyssenkrupp einigt sich mit Tata auf Fusion - 2000 Jobs fallen weg
Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen
Lange haben Thyssenkrupp und Tata verhandelt, nun gibt es eine Absichtserklärung: die Konzerne wollen ihre europäischen Stahlsparten zusammenlegen. Hintergrund sind …
Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen
Kommentar: Ein riskantes Spiel von Ryanair
Ryanair-Chef Michael O’Leary schafft Reserven an Flugzeugen und Crews, für den Fall, dass der insolventen Airberlin trotz der Notkredite das Geld ausgeht. Ein Spiel mit …
Kommentar: Ein riskantes Spiel von Ryanair

Kommentare