Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern

Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern
+
Ein Arbeiter des Stuttgarter Automobilherstellers Mercedes-Benz im Daimler Konzern drückt ein Mercedes-Emblem auf ein Rad.

250.000 Motoren im Jahr geplant

Für 400 Millionen: Daimler eröffnet China-Werk

Peking - Der Autobauer Daimler hat am Montag in Chinas Hauptstadt Peking sein erstes Pkw-Motorenwerk außerhalb Deutschlands eröffnet.

Das Werk sei nur zwei Jahre nach der Grundsteinlegung fertiggestellt worden, erklärte der für China zuständige Daimler-Vorstand Hubertus Troska. Investiert hat das Unternehmen demnach rund 400 Millionen Euro.

In dem Werk will Daimler vorerst rund 250.000 Motoren jährlich bauen. Die 4- und 6-Zylinder-Motoren sollen in die in China produzierten Pkw und Vans der Marke Mercedes-Benz eingebaut werden.

Daimler arbeitet in China mit dem staatlichen Autobauer BAIC zusammen. Seit 2006 produzieren die Unternehmen gemeinsam Autos für den chinesischen Markt. 2012 liefen nach Unternehmensangaben rund 100.000 Mercedes-Benz Pkw vom Band, bis 2015 sollen es mehr als 200.000 werden. In diesem Jahr stieg Daimler mit zwölf Prozent bei BAIC ein.

Die Top 50 der begehrtesten Arbeitgeber der Welt

Die Top 50 der begehrtesten Arbeitgeber der Welt

Daimler baut Autos der Marke Mercedes-Benz mittlerweile in Sindelfingen, Bremen und Rastatt, im ungarischen Kecskemet, in Tuscaloosa im US-Bundesstaat Alabama, im südafrikanischen East London und mit BAIC zusammen in China.

Die Volksrepublik ist für Daimler neben den USA ein besonders wichtiger Markt. Im September feierte der Stuttgarter Konzern den erfolgreichsten Verkaufsmonat seiner Unternehmensgeschichte. Die Nachfrage aus China und den Vereinigten Staaten hatte den Absatz zuletzt besonders stark getrieben.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax pendelt sich bei unter 13 000 Punkten ein
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist wenig verändert in die neue Woche gestartet. Der Dax sprang zwar sofort nach Eröffnung über die Marke von 13 000 …
Dax pendelt sich bei unter 13 000 Punkten ein
Finanzbericht offenbart desolate Lage von Air Berlin
Tausenden Mitarbeitern der insolventen Air Berlin droht die Kündigung - das Unternehmen setzt deshalb vor allem auf eine Transfergesellschaft. Der Finanzbericht lässt …
Finanzbericht offenbart desolate Lage von Air Berlin
Beliebtes Getränk könnte bald wesentlich teurer werden
Die niedrige Ernte 2017 wird nach Experteneinschätzung noch vor Jahresende zu spürbaren Preissteigerungen an den Supermarktregalen führen.
Beliebtes Getränk könnte bald wesentlich teurer werden
Internet-Millionär stirbt bei furchtbarem Unfall
Der deutsche Online-Juwelier Alexander Ferch, der mit seinem Trauring-Konfigurator bekannt wurde, ist bei einem Surf-Unfall in Spanien ums Leben gekommen. 
Internet-Millionär stirbt bei furchtbarem Unfall

Kommentare