+
Gegen die Bahn ist wegen ihrer Datenschutzaffäre ein Millionenbußgeld verhängt worden.

Millionenbußgeld gegen Bahn wegen Datenaffäre

Berlin - Der Berliner Datenschutzbeauftragte Alexander Dix hat gegen die Deutsche Bahn AG ein Bußgeld in Höhe von 1,1 Millionen Euro verhängt.

Der Berliner Datenschutzbeauftragte Alexander Dix hat laut Medienberichten gegen die Deutsche Bahn AG ein Bußgeld in Höhe von 1,1 Millionen Euro verhängt. Ein Sprecher des Unternehmens bestätigte am Morgen den Eingang des Bescheides: “Er liegt uns vor, und wir prüfen ihn.“ Die DB hat 14 Tage Zeit, um Einspruch gegen den Bescheid einzulegen.

Mit dem Bußgeld ahndet der Datenschutzbeauftragte den jahrelangen heimlichen massenhaften Datenabgleich und E-Mail-Kontrollen, mit denen die Bahn korrupten Angestellten auf die Schliche kommen wollte. Als der Datenskandal im Frühjahr in seiner ganzen Dimension aufflog, mussten mehrere Topmanager das Unternehmen verlassen. Auch der damalige Bahnchef Hartmut Mehdorn trat zurück.

Der Skandal und ähnliche Bespitzelungs-Aktionen etwa bei der Telekom oder dem Einzelhandelskonzern Lidl haben Nachwirkungen bis in die laufenden Koalitionsverhandlungen hinein: Die künftigen Regierungsparteien haben vereinbart, in der Datenschutzgesetzgebung die Rechte der Arbeitnehmer stärker zu verankern.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wal-Mart und Google bündeln Kräfte im Kampf gegen Amazon
Nach der angekündigten Übernahme der US-Biosupermarktkette Whole Foods durch den Internetriesen Amazon steht die Lebensmittelbranche unter Druck.
Wal-Mart und Google bündeln Kräfte im Kampf gegen Amazon
Widerrufsrecht beim Matratzen-Kauf im Internet
Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt in Karlsruhe über das Widerrufsrecht von Verbrauchern beim Matratzen-Kauf im Internet. Der Kläger wollte eine …
Widerrufsrecht beim Matratzen-Kauf im Internet
Mehr als 60 Euro fürs Konto? 15 Wechsel-Tipps für Münchner
Wer für sein Girokonto mehr als 60 Euro Gebühren im Jahr zahlt, sollte nach Ansicht der Stiftung Warentest zu einem günstigeren Konto wechseln. Wir verraten, worauf Sie …
Mehr als 60 Euro fürs Konto? 15 Wechsel-Tipps für Münchner
So will Google den Walmart-Kunden das Einkaufen erleichtern
Der US-Internetkonzern Google und die weltgrößte Einzelhandelskette Walmart gehen eine Online-Partnerschaft ein. Das steckt dahinter. 
So will Google den Walmart-Kunden das Einkaufen erleichtern

Kommentare