Signalstörung: Verzögerungen und Zugausfälle auf der Stammstrecke

Signalstörung: Verzögerungen und Zugausfälle auf der Stammstrecke
+
Bauarbeiter können sich über mehr Lohn freuen. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Plus in zwei Schritten

Mindestlohn am Bau steigt

Frankfurt/Main (dpa) - Tausende Beschäftigte am Bau in Deutschland erhalten ab 1. Januar 2018 einen höheren Mindestlohn. In der dritten Verhandlungsrunde einigten sich die Gewerkschaft IG Bauen-Agrar-Umwelt und die Arbeitgeber auf ein deutliches Plus in zwei Schritten, wie beide Seiten in Frankfurt mitteilten.

Demnach steigt der bundesweit geltende Mindestlohn für Ungelernte am Bau zum Beginn des neuen Jahres von 11,30 auf 11,75 Euro und ab 1. März 2019 auf 12,20 Euro.

Das entspricht dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie zufolge einem jährlichen Plus von rund vier Prozent. Der Mindestlohn für Facharbeiter in Westdeutschland wächst in zwei Schritten von 14,70 Euro auf 15,20 Euro und in Berlin von 14,55 Euro auf 15,05 Euro. Dies entspreche einem Plus von jährlich etwa 1,7 Prozent.

Nach Angaben des Bauindustrieverbandes bekommen etwa 200 000 von insgesamt knapp 800 000 Mitarbeitern im hiesigen Bauhauptgewerbe einen Mindestlohn. Die Laufzeit des Mindestlohntarifvertrags dauert bis 31. Dezember 2019.

Die IG BAU hatte eine Erhöhung des Mindestlohns für Facharbeiter auf 15,60 Euro gefordert und für Ungelernte auf 12,50 Euro in der Stunde. Zudem forderte die Gewerkschaft die Wiedereinführung des Mindestlohns für Facharbeiter im Osten.

IG BAU zu 2. Verhandlungsrunde

Bauindustrie zu 3. Verhandlungsrunde

Mitteilung IG BAU

Mitteilung Bauindustrie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smartphone-Bezahldienst Apple Pay in Deutschland gestartet - Experten erwarten wichtige Impulse
Vier Jahre nach dem Start des iPhone-Bezahldiensts Apple Pay in den USA ist der Service seit Dienstag auch in Deutschland verfügbar.
Smartphone-Bezahldienst Apple Pay in Deutschland gestartet - Experten erwarten wichtige Impulse
Nach Eskalation am Montag: Bahn und Gewerkschaft verhandeln weiter: „Deutlich gemacht, wie ernst es ist“
Nach dem folgenschweren Warnstreik erst einmal Entspannung: Die Gewerkschaft EVG und die Bahn kehren an den Verhandlungstisch zurück.
Nach Eskalation am Montag: Bahn und Gewerkschaft verhandeln weiter: „Deutlich gemacht, wie ernst es ist“
China sieht Menschenrechte von Huawei-Managerin verletzt
Die Festnahme der Huawei-Finanzchefin in Kanada auf US-Betreiben sorgt weiterhin für wütende Proteste aus China. Die Verteidigung versucht, Meng Wanzhou auf Kaution …
China sieht Menschenrechte von Huawei-Managerin verletzt
Apple Pay in Deutschland gestartet
Deutschland gilt weiter als Bargeldland. In der Branche geht man aber davon aus, dass sich das schneller ändern könnte als bisher, wenn Kunden nur ihr Telefon an die …
Apple Pay in Deutschland gestartet

Kommentare