+
Der im Koalitionsvertrag vereinbarte Mindestlohn von 8,50 Euro liegt auf einer Deutschlandfahne.

Nahles-Plan

Mindestlohn unter 21: Arbeitgeber wollen Ausnahme

Berlin - Der Plan von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, nur Jugendliche bis 18 Jahre vom gesetzlichen Mindestlohn auszunehmen, stößt auf strikte Ablehnung der Arbeitgeber.

„Das wäre eine verhängnisvolle Regelung - mit großen Bremsspuren auf dem Arbeitsmarkt, vor allem in strukturschwachen Regionen“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes BDA, Reinhard Göhner, am Mittwoch in Berlin.

„Denn junge Menschen, die noch nicht ausbildungsfähig sind und trotz aller Anstrengungen auch nicht ausbildungsfähig gemacht werden können, und langzeitarbeitslose Menschen, die noch nie gearbeitet haben, werden zu 8,50 Euro keine Arbeit finden“, erklärte Göhner. „Wir schlagen deshalb vor, dass man mindestens bis zum 21. Lebensjahr Ausnahmen vorsehen muss - und Langzeitarbeitslose sowie Menschen, die noch nie gearbeitet haben und keine Ausbildung haben, ebenfalls unbedingt ausnehmen muss.“

Man könne „in anderen Mindestlohn-Ländern Europas besichtigen, wie die Schäden auf dem Arbeitsmarkt sind“, sagte Göhners. Dort seien Jugendarbeitslosigkeit und Langzeitarbeitslosigkeit durchweg höher als in Deutschland.´

Das steht im Koalitionsvertrag

Das steht im Koalitionsvertrag

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kälte in Frankreich setzt deutsche Stromnetze unter Stress
Die Betreiber großer Übertragungsnetze in Europa bekommen Kältewellen offenbar immer besser in den Griff. Um gegen Engpässe oder einen Blackout gewappnet zu sein, …
Kälte in Frankreich setzt deutsche Stromnetze unter Stress
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Smartphone Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will damit auch verloren …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Seoul - Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Gründe für die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 wohl gefunden. 700 Experten suchten die Fehler.
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm

Kommentare