+
Dichtes Schneetreiben vor dem Haupteingang zur Internationalen Grünen Woche in Berlin. Die diesjährige Grüne Woche findet vom 19. - 28.01.2018 in den Messehallen unter dem Funkturm statt. Foto: Wolfgang Kumm

Landwirtschaftsmesse

Minister Schmidt eröffnet Grüne Woche

Berlin (dpa) - Mit einem Abendempfang wird die Internationale Grüne Woche heute in Berlin zum 83. Mal eröffnet. Dabei stellt sich das Partnerland Bulgarien den Gästen der Landwirtschaftsmesse schon einmal kulinarisch vor.

Hauptredner ist Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU). Für seine Zustimmung zu einer zeitlich begrenzten EU-Zulassung des Unkrautgiftes Glyphosat hatte er viel Kritik geerntet. An den zehn Messetagen stellen 1660 Aussteller aus 66 Ländern ihre Produkte aus der Landwirtschaft, Lebensmittelbetrieben und Gartenbau vor.

Etwa 400 000 Fach- und Privatbesucher werden erwartet. Auf mehr als 300 Fachveranstaltungen diskutieren Experten Themen wie Tierwohl, ökologischer Ackerbau und Digitalisierung auf dem Bauernhof.

Pressetermine Grüne Woche

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

VW entlässt VW-Vorstand Heinz-Jakob Neußer
Nach dem Abgas-Skandal wurde der VW-Vorstand und ehemalige Entwicklungschef Heinz-Jakob Neußer beurlaubt. Nun soll ihm fristlos gekündigt werden.
VW entlässt VW-Vorstand Heinz-Jakob Neußer
Scholz würdigt Erfolg der Griechenland-Rettung
Es war eine Existenzkrise bis an den Rand der Staatspleite und des Rauswurfs aus der Eurozone: Acht Jahre hing Griechenland am Tropf internationaler Geldgeber. Und nun?
Scholz würdigt Erfolg der Griechenland-Rettung
Ernteausfälle wegen Dürre können auch Verbraucher treffen
Ein heißer und trockener Sommer liegt hinter den Landwirten in Norddeutschland. Die Ernte wird schlecht ausfallen. Das hat auch Folgen für die Verbraucher.
Ernteausfälle wegen Dürre können auch Verbraucher treffen
Neuwagenkäufer über 60: männlich, markentreu, mobil
Beim Autokauf sind Senioren konservativ. Sie informieren sich am liebsten beim Händler und dort beim selben Ansprechpartner. Dann geht es los - und zwar gerne im SUV …
Neuwagenkäufer über 60: männlich, markentreu, mobil

Kommentare