Ministerium: Venezuela hat größte Ölreserven

Caracas - Venezuela verfügt nach Angaben des Energie- und Ölministeriums über die weltweit größte Menge zertifizierter Ölreserven. Neue Reserven werden hinzugerechnet.

Das offiziellen Regierungsorgan Gaceta Oficial bezifferte das Volumen zum Stichtag 31. Dezember 2010 auf 296,5 Milliarden Barrel (159 Liter). Damit belege Venezuela bei den nachgewiesenen Öl-Reseren weltweit Platz eins, vor Saudi-Arabien mit 265,1 Milliarden Barrel, teilte das venezolanische Ministerium am Dienstag weiter mit.

Ende 2010 wurden in dem südamerikanischen Land 86,41 Milliarden Barrel unter anderem im Gebiet des Orinoco-Flusses als bestätigte Reserven hinzugerechnet. Nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Agencia Venezolana de Noticias sind an dem Prozess der Evaluierung und Zertifizierung neben der Petróleos de Venezuela (Pdvsa) auch Unternehmen aus verschiedenen Ländern beteiligt. Die Resultate wurden bald durch internationale Firmen zertifiziert.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare