Mittelständler stecken im Investitionsstau

- Berlin - Der Mittelstand hält sich angesichts der unsicheren Wirtschaftslage weiterhin mit Investitionen zurück. Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) machte in einer neuen Studie einen "erheblichen Investitionsstau" bei den rund 3,3 Millionen Mittelständlern aus. Demnach werden nicht einmal zehn Prozent der vergebenen Kredite für neue Geschäftsideen verwendet. Insgesamt habe sich die Lage des Mittelstands jedoch etwas verbessert, sagte Sparkassen-Präsident Dietrich Hoppenstedt.

<P>Nach der Sparkassen-Analyse wurden im vergangenen Jahr mehr als 90 Prozent der Mittelstands-Kredite für Rationalisierungen und Ersatz-Beschaffungen verwendet, die nicht mehr aufschiebbar waren. Nur 8,5 Prozent wurden in die Expansion des Unternehmens gesteckt. Die Studie gründet auf der Analyse von 150 000 Firmenbilanzen durch die Sparkassen, die im Kreditgeschäft mit dem Mittelstand führend sind. Ihr Marktanteil erhöhte sich bis Ende September vergangenen Jahres auf 42,7 Prozent (2003: 42,1 Prozent).<BR><BR>Positiv hoben die Sparkassen hervor, dass die Mittelständler ihre Eigenkapitalquote - also den Anteil des wirtschaftlichen Eigenkapitals an der Bilanzsumme - auf nunmehr durchschnittlich 7,5 Prozent um drei Prozentpunkte gesteigert hätten. Die Umsatzrendite also der Gewinn im Verhältnis zum Umsatz - blieb mit 4,1 Prozent unverändert. Hoppenstedt versicherte, dass der Mittelstand für die Sparkassen weiter hohen Stellenwert haben werde.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stada-Übernahme durch Finanzinvestoren gescheitert
Die Übernahme von Stada durch Bain und Cinven ist geplatzt. Für den Deal verfehlten die Finanzinvestoren knapp die erforderliche Zustimmung der Aktionäre. Die Aktie …
Stada-Übernahme durch Finanzinvestoren gescheitert
Zehn Euro für "gebührenfreies" Girokonto?
Bad Homburg/Stuttgart (dpa) - Die Wettbewerbszentrale geht erneut gegen aus ihrer Sicht irreführende Werbung einer Bank vor.
Zehn Euro für "gebührenfreies" Girokonto?
Dax startet mit leichtem Plus in die Woche
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Montagnachmittag merklich an Schwung verloren und sein zwischenzeitlich klares Plus mehr als halbiert. Der Dax …
Dax startet mit leichtem Plus in die Woche
Mehr als halbe Milliarde Dollar: BMW investiert in US-Werk Spartanburg
BMW plant große Investitionen in sein Werk im US-Bundesstaat South Carolina. Rund eine halbe Milliarde US-Dollar sollen in den Standort Spartanburg fließen.
Mehr als halbe Milliarde Dollar: BMW investiert in US-Werk Spartanburg

Kommentare