+
Der Mittelstand schätzt seine Lage je nach Branche wieder etwas positiver ein als bisher.

Der Mittelstands erholt sich mäßig

Frankfurt am Main - Der deutsche Mittelstand schätzt seine Lage wieder etwas positiver ein. Das hängt allerdings von der Branche ab.

Der von der Wirtschaftskrise geplagte deutsche Mittelstand sieht sich auf dem Weg der Besserung. Im Juli hellte sich das Geschäftsklima erneut auf, wie die staatliche Bankengruppe KfW am Freitag in Frankfurt mitteilte.

Die KfW ermittelt den Indikator gemeinsam mit dem Münchner ifo Institut. Demnach besserten sich im Juli nicht nur die Geschäftserwartungen der mittelständischen Unternehmen. Auch die aktuelle Lage wurde positiver eingeschätzt als noch im Juni. “Die Erholung dürfte jedoch sehr heterogen verlaufen“, sagte KfW- Chefvolkswirt Norbert Irsch. “Während sich die Situation beim Verarbeitenden Gewerbe spürbar verbessern sollte, lassen die Einzelhandels-Daten einen deutlichen Einbruch der Geschäftstätigkeit befürchten.“

Daher sei insgesamt von einem eher mühsamen Aufschwung auszugehen. Das KfW-ifo-Mittelstandsbarometer ist eine Auswertung des großen ifo Geschäftsklimaindex nach verschiedenen Größenklassen der Firmen. Grundlage sind monatliche Angaben von rund 7000 Unternehmen zu ihrer wirtschaftlichen Lage.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Dank der langen Geschichte ist Jeep ein wertvoller Teil des Fiat-Chrysler-Konzerns. Der chinesische Hersteller Great Wall hat nun offizielle Interesse an der …
Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Die Justiz in München und den USA hat den Audi-Ingenieur P. in der Dieselaffäre ins Visier genommen. Der packt aus. Für seine Verteidiger ist die Sache klar - für die …
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Große Verwunderung gab es am Samstag in der Hamburger Hafencity. Dort war ein Edeka-Supermarkt wie leer gefegt - und das mit Absicht. 
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor
Dallas/San Diego (dpa) - Der US-amerikanische Starinvestor Warren Buffett hat beim Bieterwettkampf um den texanischen Stromanbieter Oncor den Kürzeren gezogen.
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor

Kommentare