+
Bis zum Jahresende will die Bundesregierung weitere fünf Milliarden Euro bezahlen.

Abwrackprämie für weitere zwei Millionen Autos

Das Bundeskabinett hat die Neuregelung der Abwrackprämie beschlossen: Die 2.500 Euro werden bis zu einem Gesamtvolumen von fünf Milliarden Euro bis maximal Ende des Jahres ausgezahlt.

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch offiziell eine Anschlussregelung für die Abwrackprämie beschlossen. Am Dienstagabend hatte sich eine Ministerrunde unter Leitung von Kanzlerin Angela Merkel darauf verständigt, die Prämie von 2.500 Euro in voller Höhe zu erhalten.

Lesen Sie auch:

Regierung will Abwrackprämie auf fünf Milliarden Euro begrenzen

Sie wird allerdings auf fünf Milliarden Euro gedeckelt und längstens bis Ende des Jahres ausgezahlt. Damit soll insgesamt der Kauf von zwei Millionen neuen Autos gefördert werden. Damit bekommt ein Neuwagenkäufer weiter 2.500 Euro, wenn er dafür sein mehr als neun Jahre altes Auto verschrotten lässt.

Das bringt die Abrackprämie

Das bringt die Abwrackprämie: Neuzulassungen im Januar 2009

Die aktuelle Prämie war aber nur bis zum 31. Mai garantiert, die zunächst eingeplante Fördersumme von 1,5 Milliarden Euro längst ausgeschöpft. Die Kosten für den Bundeshaushalt beliefen sich inzwischen bereits auf rund drei Milliarden Euro. 

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaeser: Einschnitte nur Vorgeschmack auf Industrie-Wandel
Die Siemens-Beschäftigten laufen seit Wochen Sturm gegen den Jobabbau im Kraftwerksgeschäft. Doch der digitale Wandel schreitet voran - und auch bei anderen Unternehmen …
Kaeser: Einschnitte nur Vorgeschmack auf Industrie-Wandel
Mit diesem aktuellen Angebot sorgt Lidl für Verwirrung und Angst
Mit einem aktuellen Angebot bringt der Discounter Lidl deutsche Landwirte in Rage. Sie befürchten große Gefahren.
Mit diesem aktuellen Angebot sorgt Lidl für Verwirrung und Angst
Nachfrage nach E-Autos überraschend hoch - lange Lieferzeiten 
Wer sich angesichts der Debatte um Umweltbelastung und drohende Fahrverbote für ein Elektroauto entscheidet, muss sich - das ökologische Bewusstsein in allen Ehren - auf …
Nachfrage nach E-Autos überraschend hoch - lange Lieferzeiten 
China droht mit scharfen Reaktionen auf mögliche US-Strafzölle
China hat den USA wegen der geplanten Einfuhrbeschränkungen für Stahl und Aluminium mit scharfen Reaktionen gedroht.
China droht mit scharfen Reaktionen auf mögliche US-Strafzölle