Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest

Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest
+
Air Berlin spürt Gegenwind.

Air Berlin: Passagierzahl sinkt

Berlin - Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin hat im März deutlich weniger Passagiere befördert und eine geringere Auslastung verzeichnet.

 2,054 Millionen Menschen flogen im März mit Air Berlin. Das ist  im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Rückgang von 5,6 Prozent oder um 121 000 Gäste, teilte das Unternehmen am Dienstag in Berlin mit.

Die Auslastung sank bei einem um 0,8 Prozent verringerten Angebot um 3,7 Prozentpunkte auf 74,1 Prozent. Im 1. Quartal 2009 fiel die Zahl der Passagiere im Vergleich zum Vorjahresquartal um 362 000 auf 5,470 Millionen, die Auslastung bei einem um 3,9 Prozent geringeren Angebot um 1,7 Prozentpunkte auf 71,5 Prozent.

(dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fit für den Alltag? Die Elektromobilität und ihre Tücken
Holzkirchen - Der Staat würde gerne mehr E-Autos auf den Straßen sehen, doch trotz Kaufprämie ist das Interesse schwach. Noch ist die Technologie teuer, bietet geringe …
Fit für den Alltag? Die Elektromobilität und ihre Tücken
Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen
Seit Monaten zittern deutsche Autobauer vor einer geplanten Produktionsquote von Elektroautos in China. Laut Außenminister Gabriel können die Hersteller aufatmen. Die …
Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen
Heute schon Weidemilch gekauft? Dieses Urteil sollten Sie kennen
Milch darf als "Weidemilch" beworben werden, auch wenn die dafür gemolkenen Kühe nicht mehr als 120 Tage jährlich auf der Weide stehen. Das entschied …
Heute schon Weidemilch gekauft? Dieses Urteil sollten Sie kennen
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer
Im Machtkampf des Autozulieferers Grammer mit seinem größten Investor entscheiden am Mittwoch die Aktionäre. Zuvor geht es heftig zur Sache.
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer

Kommentare