+
Nicht nur die Bayerische Landesbank ist angeschlagen.

Bundesregierung plant Großumbau der Landesbanken

Berlin  - Die Bundesregierung prüft in Abstimmung mit den Ländern die komplette Neuordnung der Landesbanken.

Nach Informationen der “Financial Times Deutschland“ haben Kanzleramt, Finanzministerium, Bundesbank und der Banken-Rettungsfonds Soffin intensive Beratungen über ein Großkonzept für den gesamten öffentlich-rechtlichen Bankensektor aufgenommen. Die Ministerpräsidenten, deren Länder die Haupteigner der größtenteils stark angeschlagenen Landesbanken sind, hätten nach einem Treffen am Montag vergangener Woche einem solchen Prozess zugestimmt.

Geplant sei derzeit derzeit, dass unter dem Dach des Soffin mehrere Bad Banks gegründet werden, in die die Institute ihre stark ausfallgefährdeten Wertpapiere auslagern. Die Ausfallrisiken der Papiere solle der Soffin tragen. Was mit den verbleibenden gesunden Teilen der Landesbanken geschehe, darüber werde derzeit noch diskutiert. Eine extreme Variante der Planspiele sehe vor, sie später in einer einzigen Bank zu bündeln. Allerdings sei bei dieser Variante mit dem heftigen Widerstand einiger Ministerpräsidenten zu rechnen. Bei einem Spitzentreffen am 21. April im Kanzleramt solle der Plan festgezurrt werden.

(dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat eine turbulente Handelswoche leicht im Minus beendet. Nachdem der klare Ausgang der französischen Parlamentswahl und die Rekordjagd an …
Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Bickenbach/Karlsruhe (dpa) - Der Dauerstreit um die Rechte an der Bio-Marke Alnatura ist beigelegt. Der Gründer der Drogeriekette dm, Götz Werner, hat eine entsprechende …
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Wie kommt mehr Frachtverkehr von den überlasteten Autobahnen auf die umweltfreundlicheren Bahnschienen? Der Bund gibt nun einen finanziellen Impuls.
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder
Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt. Seitdem scheint es vor allem für Mütter attraktiver geworden zu sein, in Elternzeit zu gehen. Arbeitgeber und …
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder

Kommentare