+
Berufsverkehr in Peking: Chinas Wirtschaft wächst langsamer.

Chinas Wirtschaftswachstum weiter verlangsamt

Peking  - Chinas Wirtschaft ist im ersten Quartal so langsam wie seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr gewachsen.

Das im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erreichte Wachstum von 6,1 Prozent sei allerdings “besser als erwartet“, sagte der Sprecher des Statistikamtes, Li Xiaochao, am Donnerstag vor der Presse in Peking. Das Wachstum lag um 4,5 Prozentpunkte niedriger als im ersten Quartal des Vorjahres und 0,7 Punkte hinter dem im letzten Quartal 2008. Vor dem Hintergrund der schweren globalen Finanzkrise, die die Realwirtschaft härter als erwartet getroffen habe, sei das erreichte Wachstum “durchaus ein Erfolg“, sagte Li Xiaochao und sprach von “positiven Veränderungen“. Er verwies auf die hohen Investitionen durch das staatliche Konjunkturprogramm und die ausgeweitete Kreditvergabe.

Die Anlageinvestitionen stiegen im ersten Quartal um 28,8 Prozent. Der Sprecher rechnete damit, dass die Investitionen auch in Zukunft “weiter schnell wachsen werden“. Die Einzelhandelsumsätze legten nach seinen Angaben um 15 Prozent zu. Der Verbraucherpreisindex fiel im Februar um 1,6 und im März um 1,2 Prozent. Wie Li Xiaochao weiter berichtete, weitete sich die Industrieproduktion im ersten Quartal um 5,1 Prozent aus. Der Anstieg lag im März bei 8,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Chinas Wirtschaft war 2007 um 13 Prozent und 2008 um 9 Prozent gewachsen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax legt nach jüngster Gewinnstrecke eine Pause ein
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist nach fünf Gewinntagen in Folge leicht ins Minus gerutscht. Der Deutsche Leitindex fiel um 0,24 Prozent auf 12.735,42 Punkte.
Dax legt nach jüngster Gewinnstrecke eine Pause ein
Mehr Erdbeeren auf deutschen Feldern
Wiesbaden (dpa) - Günstige Witterungsbedingungen haben in diesem Jahr die Erdbeerernte in Deutschland verbessert.
Mehr Erdbeeren auf deutschen Feldern
Autobauer Volvo legt kräftig zu
Göteborg (dpa) - Der Autobauer Volvo ist im zweiten Quartal dank einer hohen Nachfrage in allen wichtigen Märkten deutlich gewachsen.
Autobauer Volvo legt kräftig zu
Ikea-Kunden aufgepasst: Möbel-Riese verschärft das Rückgaberecht
Ein Ikea-Produkt zurückgeben, egal wie es aussieht und ob es schon benutzt ist? So einfach ist das künftig nicht mehr. Dem Möbel-Riesen geht es angeblich auch um den …
Ikea-Kunden aufgepasst: Möbel-Riese verschärft das Rückgaberecht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.